Welpe und an die Leine gewöhnen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von machatsch 25.10.10 - 19:41 Uhr

guten abend, wir haben eine welpe 8 wochen seit 2 wochen und wir gewöhnen sie an die leine..es ist komisch, denn wenn wir mit ihr raus gehen, läuft sie auf die wiese ohne zu fiepen hat sie dann ihr geschäft gemacht bockt sie rum und will keinen schritt mehr gehen und legt sich hin:-[..dann nehmen wir sie kurz an der leine und ziehen sie vorsichtig das sie läuft..sagen wir aber das kommando ab lilly nach hause dreht sie sich um und läuft ohne murren..vorgestern waren wir mit dem auto ein stück gefahren, da ist sie ohne fiepen gelaufen da die umgebung fremd war..gehen wir aber direkt vor der haustür spaziren zickt sie rum und will net laufen..bis wir ca 10 min vom haus weg sind und dann läuft sie..wir haben sie mit leckerlie schon gelocktt und globt wenn sie prima läuft..
wie bekommen wir das hin das sie ohne fiepen und bocken auch in gewohnter umgebung läuft..:-(#kratz

danke für eure antworten..
lg melli

Beitrag von melcha 25.10.10 - 21:30 Uhr

Ihr habt nen Welpen mit 6!!!! Wochen bekommen????

Welpen sollen überhaupt noch nicht soweit und so lange laufen! Raus vor die Tür, Geschäft machen und wieder rein! Was erwartest du bitte mit 8 Wochen?!?!

Beitrag von mullifinne 26.10.10 - 08:22 Uhr

Sorry,aber genau das gleiche habe ich eben auch gedacht.
Mit 6 Wochen bekommen ????
Wo habt Ihr das Mäuschen her ?????

An die Leine gewöhnen ist ein Geduldspiel.Das dauert.

Es kommt irgendwann von ganz alleine.

UND HINTERHERZIEHEN GEHT SCHON GAR NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!

Wir haben unsere Angel mit 9Wochen bekommen und es hat bestimmt 4 Wochen gedauert bis sie an der Leine ging.

In dem Alter viel viel raus und viiiieeelllllll Ruhe nicht groß laufen.

Lg

Daniela

Beitrag von oma.2009 26.10.10 - 10:28 Uhr

Hallo Daniela,

selbst 9 Wochen sind noch viel zu früh!!!! Normalerweise geben gewissenhafte Züchter ihre Tiere erst mit ca. 12 Wochen ab.

LG

Beitrag von mullifinne 26.10.10 - 10:35 Uhr

Hallo,

nein 9 Wochen ist nicht zu früh wenn die Welpen nicht mehr saugen und nicht mehr von der Mutter abhänging sind.

Unsere Angel hat sich total klasse entwickelt.

Und wir sind in einem Boxerclub und haben uns ausreichend informiert bevor wir uns unseren Hund geholt haben.

Lg

Beitrag von oma.2009 26.10.10 - 12:56 Uhr

Hallo,

wir haben unseren Welpen vor 13 Jahren mit 12 Wochen geholt, und ich fand das war genau richtig..... er konnte auch schon kleine Spaziergänge mit uns machen. Leider mußte ich ihn im April einschläfern lassen, heul....
Hab mir dann wieder einen Hund geholt, aus dem Tierheim. Ich liebe diesen kleine Terriermischling über alles, aber leider hat man uns verschwiegen, dass er ein Angstbeißer ist....Daher muß er jetzt einen Maulkorb tragen wenn meine Enkelchen kommen. Ich habe keine Lust, negativ in der Zeitung zu stehen. Aber trotzdem würde ich unseren Rusty nicht wieder hergeben. Alles andere bekommen wir mit einem Problemhundetrainer in den Griff, hoffe ich wenigstens.

LG

Beitrag von redrose123 26.10.10 - 13:37 Uhr

Klar aber generell gilt zwischen 8 und 12 Wochen kann man sie abgeben, viel erfolg mit dem kleinen

Beitrag von redrose123 26.10.10 - 10:42 Uhr

Unsere letzten beiden Welpen bekamen wir auch mit 8 wochen, da es Jagdhunde auch sind und gerade ab der ´8.ten Woche sich festlegt wie sie werden, mit 12 wochen wurden sie schon ausgebildet, natürlich altersgerecht, so das sie nicht überfordert werden.....

Beitrag von doucefrance 26.10.10 - 08:19 Uhr

Hallo,

hier unter dem Link finden sich jede Menge Tips, sehr interessant zum Lesen - auch für "AHA-Effekte"!

http://www.hundezeitung.de/top2/welpe.html

Und bitte denk dran: der Welpe mit seinen gerade mal 8 Wochen ist ein Baby, vergleichbar mit einem Säugling...

Beitrag von michi0512 26.10.10 - 09:40 Uhr

Einen Link hast Du ja bekommen. Da sind gute Tips.

Zum anderen: Eine große Runde von 10 Minuten reicht Deinem Hund am Tag vollkommen aus! BITTE nicht mehr! Unsere Hündin zb. ist nun gut 4 Monate. Rottweiler-Dame, sieht groß aus. Dennoch gibts nur 2 mal täglich 10 Minuten Gassi.

Aber das mit den 6wöchigen Welpen find ich ehrlich gesagt auch recht krass. Wo hast Du denn den Hund her?

GlG

Beitrag von redrose123 26.10.10 - 09:41 Uhr

Erstmal würde ich bei denen wo du den Hund bekommen hast anrufen und fragen obs noch geht, der kleine ist 6 wochen gewessen!!!!!!!!!!!

Dann würde ich mich mal über Hunde und Welpen Informieren #schock Hunde mit 8 wochen gehn raus zum Pipi machen und wieder rein #augen Meiner ist nun 10 wochen und ist auf dem Hof manchmal 15 min aber dann will er nicht mehr.....

Ich muss mich schon wundern, was für eine Rasse hast du? Husky Jagdhund? Damit ihr auch noch mehr überfordert werdet?

Beitrag von sparrow1967 26.10.10 - 09:49 Uhr

Wieder so ein "ach ist der süüüüüüüß" Käufer!!!

Man informiert sich VOR dem Kauf- der bei euch eh viel zu früh war - wie man mit einem Welpen umgehen muß!!!!

:-[:-[