Babix Inhalat N - Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wunschbaby-2010 25.10.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

mein kleiner Schatz ist jetzt zwei Wochen alt und schon erkältet :-(
Er bekommt Kochsalzlösung in die Nase geträufelt und wir inhalieren auch damit.

Wollte mal fragen, wer sich mit den Babix Tropfen auskennt, die man zb auf den SChlafsack träufelt.

Vielen Dank,

schönen Abend noch!

Kerstin

Beitrag von bibuba1977 25.10.10 - 20:19 Uhr

Hi,

Babix ist nicht empfohlen fuer Saeuglinge! #contra
Du kannst Engelwurzbalsam auf die Nasenfluegel geben und Thymian-Myrhte-Balsam auf Brust und Ruecken massieren. Das ist speziell auch schon fuer Saeuglinge. Bekommst du in der Bahnhofsapotheke in Kempten. Einfach mal googeln.

LG
Barbara

Beitrag von sallyy07 25.10.10 - 20:21 Uhr

meine kinderärzte raten davon ab.gerade bei Neugeborenen.

das Zeug kann z.b atemstillstand hervor rufen.

also cih war damit vorsichtig und habe es nie benutzt.

falls du stillen solltest treufel ein wneig Muttermilch in die nase das wirkt wunder.

ansonsten nur nasentropfen.


lg

Beitrag von de.sindy 25.10.10 - 20:32 Uhr

ich habe es jetzt bei benito auch benutzt. das gefährliche an ätherischen ölen ist das menthol und babix beinhaltet kein menthol.

man soll es halt nicht auf die haut tropfen. ich habe immer auf eine feuchte stoffwindel ein paar tropfen gemacht und diese über das kopfteil des bettes gehängt.

Beitrag von bibuba1977 25.10.10 - 20:37 Uhr

Bei Babix geht es um das Eucalyptusöl:
http://www.babyzimmer.de/html/eltern/warnungen/index.php

LG
Barbara

Beitrag von canadia.und.baby. 25.10.10 - 20:59 Uhr

Wir haben damit super erfahrungen gemacht.

Am Tag 1-2 Tropfen auf die Kleidung.

In der Nacht in einer schüssel mit heißem wasser 8-10 Tropfen.

Hat super geholfen.

Beitrag von ganja 25.10.10 - 21:02 Uhr

ich hab das bei leon auch benutzt auf das nestchen im bett ein bis zwei tropfen, oder auf den schlafanzug...

Beitrag von hertha000 25.10.10 - 22:36 Uhr

Hallo Kerstin.

Tylar hatte vor kurzem 2 mal Schnipfen und wir haben auch Babix ausprobiert. Resultat war, das er des Nachts einfach besser durchatmen konnte und der Schnupfen dann zwar nicht gleich besser wurde, aber er hat sich dann nicht so dolle gequält. Habe immer 1-2 Tropfen auf´n Schlafsack geträufelt.
Was wir noch genommen haben (in Absprache mit KiA) waren die Nasentropfen für Säuglinge und die haben Tylar richtig gut geholfen.

Liebe Grüße und gute Besserung für den kleinen Tom.

hertha000 mit Tylar

Beitrag von babsi125 30.01.14 - 16:28 Uhr

Hallo Kerstin,

ich habe gerade für dich nachgelesen, ab wann und wie man das bei so kleinen verwenden darf.

Das steht im Beipackzettel:

Bei Kindern:
Kinder nicht unbeaufsichtigt inhalieren lassen, da Verbrühungsgefahr besteht. Bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren keinesfalls

in der Nähe der Atemwege, sondern auf Kleidung oder auch Bettwäsche auftragen.

du kannst das ganze aber auch auf der Internetseite nachlesen, da gibt es auch den Beipackzettel online :)

http://www.mickan.de/babix-inhalat-n.html

Grüße Babsi