gestern NMT

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nelly7 25.10.10 - 20:49 Uhr

Hallo und einen schönen Abend an Alle!

Bin schon länger heimliche Mitleserin und finde das Forum ganz toll...

Mein Mann und ich sind schon länger am üben, so ca. 5-6 Monate, und seit ich den Zyklus genauer beobachte, ist er total durcheinander;
Ich bekam meine Mens regelmäßig alle 4 Wochen Dienstags, dann auf einmal 10 Tage zu früh an einem Sonntag. Das war der letzte Monat, gestern waren wieder die 4 wochen rum, aber keine Tage, keine PMS, alles wunderbar... (habe keinen ZB)

Mein Mann meint, ich solle noch warten mit testen, so wie meine Tage in letzter Zeit kamen, glaubt er nicht dran, und ich soll mich nicht so reinsteigern...
Aber ihr kennt das ja alle, nicht reinsteigern geht nicht...
Würdet ihr testen?

Sorry fürs #bla und danke für jede Antwort

Nelly

Beitrag von fanny32 25.10.10 - 21:18 Uhr

Hast du vorher die Pille genommen? Da kann der Zyklus noch ziemlich durcheinander sein.
Testen kannst du schon, sei aber nicht enttäuscht, wenn es negativ ist.
Vielleicht versuchst du es im nächsten Zyklus (falls die Mens kommt...) mal mit Temperaturmessen? Da lernt man so viel über seinen Körper und weiß ziemlich genau, wann NMT ist.

Ich drück dir die Daumen!
Fanny

Beitrag von nelly7 25.10.10 - 21:27 Uhr

Hallo Fanny!
Danke für deine Antwort!

Nein, die Pille nehme ich schon seit Jahren nicht mehr, wir haben schon eine 2-jährige Tochter...
Meine Zyklen waren immer regelmäßig, immer eben die 4 Wochen... eigentlich nie länger...
Trotzdem weiß ich nicht ob ich mich trauen soll #schwitz

Ganz liebe Grüße und schönen Abend

Beitrag von fanny32 25.10.10 - 21:34 Uhr

Ich würds morgen früh einfach wagen...
Wenn der Test positiv ist#huepf, freu dich einfach riesig,
wenn er negativ ist, kann es ja immer noch sein, dass er vielleicht zu früh war...
Bin aber neugierig! Du musst uns schon auf dem Laufenden halten, okay?

Viel Glück, meine Daumen sind gedrückt!
Fanny

Beitrag von nelly7 25.10.10 - 21:39 Uhr

Du hast Recht Fanny!
Ich wage es morgen, komme was will...
Ich meld mich dann wieder!

Danke und gute Nacht#blume

Beitrag von ald268 25.10.10 - 21:38 Uhr

Hi Nelly,

ganz klar: TESTEN!

Vor meiner ersten Schwangerschaft hatte ich nach regelmäßigen Zyklen auch plötzlich einen um 8 Tage verkürzten Zyklus - doch war diese (eher schwache) Blutung wie sich dann später herausstellte wohl doch schon das Einnisten einer Eizelle - tja, wenn man keine Ahnung hat, weiß man ja sowas nicht ;-) -

als ich dann endlich eine "vermeintliche Magen-Darm-Grippe" und 6 Wochen später einen positiven Test in der Hand hatte, musste ich völlig aufgewühlt noch 2 Wochen auf den Termin beim FA warten - und der errechnete dann schon die 12 SSW ...

in diesem Sinne Toi, Toi, Toi :-) Ich drück Dir die Daumen!

LG, Anni

Beitrag von nelly7 25.10.10 - 21:47 Uhr

Danke Anni,

Die lezte Periode war wirklich etwas schwächer, auch kürzer, aber dass das die Einnistung war, bezweifle ich...

Ich werds morgen einfach wagen gleich in der früh... und dann meld ich mich wieder...
Ich bin jetzt ganz nervös

vielen dank fürs Antworten

LG und Gute Nacht
Nelly#blume

Beitrag von ald268 25.10.10 - 22:00 Uhr

Warum genau bezweifelst Du das denn??? Machst Du das an etwas Bestimmten fest?

nun gut, man sollte sich natürlich nicht zu früh freuen oder Hoffnungen machen - aber irgendwie hört es sich für mich so ein wenig danach an - wenn bei mir bei ES + 9 (also heute :-) ...) eine leichte Blutung eingesetzt hätte, wäre ich jedenfalls nicht mehr 100% überzeugt davon gewesen, dass das nur eine verfrühte Mens ist ;-)

na ja, jedenfalls bin ich da jetzt aber auch mal sehr gespannt, was Du dann morgen zu berichten hast :-) Wünsch` Dir trotz allem aber noch eine gute Nacht. In diesem Sinne alles Gute!


Beitrag von nelly7 25.10.10 - 22:14 Uhr

wenn ich so genauer darüber nachdenke, mir kam die letzte Mens schon komisch vor, aber ich weiß nicht mehr genau warum.

Es wäre so schön wenn es geklappt hätte, spätestens morgen werden wir es wissen, ich meld mich natürlich sofort...

Ach Leute ich werd immer aufgeregter... hoffentlich kann ich noch schlafen

Auch dir alles Gute, ich drück dir die Daumen!!#pro