Mein FA rechnet komisch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von arwen0402 25.10.10 - 20:58 Uhr

... oder rechne ich komisch?

Meine letzte Mens war am 08.09. (Mittwoch) da ich einen etwas längeren Zyklus habe, war mein ES am 26.9. (Sonntag).

Mein FA rechnet den ET nun also nach der letztens Mens, das da wäre dann der 15.09.11 und die ssw rechnet er nach der befruchtung. Wobei er wiederum den wechsel in die nächste ssw woche nach der letzten Mens rechnet, also am Mittwoch. Häääh? #kratz

Also ich würde den ET auch nach dem ES berechnen, ist ja genauer... so lande ich dann beim 20.06.11 (Sonntag) und ebenso meine ich auch Sonntags in die nächste ssw überzugehen.

Oder wie seht ihr das?

Danke, viele Grüße Arwen

Beitrag von ania1982 25.10.10 - 21:04 Uhr

Mann rechnet immer ab dem 1.Tag der letzten Periode.

Beitrag von sabi2000 25.10.10 - 21:05 Uhr

Hi Du,

also eigentlich wird ab dem ersten Tag deiner letzten Periode gerechnet. So macht es auch mein Arzt. nach dem ES zu rechnen wäre ungenau manche wissen ja garnicht wann auf den Tag genau der war. Ich zum Beispiel.

Also ich hab am 28.Mai 10 das letzte Mal meine Mens gehabt und hab am 04.03.11 Termin. Faustformel Tag der Mens+7Tage-3Monate+1Jahr!

Hoffe ich konnte die weiter helfen.

Lg Sabrina, Zoe(17Mon) + Babyboy inside 22ssw

Beitrag von chrissytiane 25.10.10 - 21:07 Uhr

Hey Arwen,

ja, so wie du sehe ich das auch! Würde auch nach dem ES berechnen und wenn du an einem Sonntag ET hast dann fängt auch immer Sonntags die nächste SSW an.
Hier hast du ne gute Übersicht: http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=20&monat=06&jahr=11&zyklus=0&ab=et

Wie dein FÄ rechnet, weiß ich auch nicht, aber vielleicht wartet er nur noch ab bis er sich festlegt und beobachtet noch ein bischen die Entwicklung des Babys? Und wenn es in der 12. SSW immer noch ein paar Tage kleiner ist als nach der letzten Mens berechnet, dann korrigiert er vielleicht den ET!?

Liebe Grüße, Chrissy

Beitrag von sweetlady0020 25.10.10 - 21:09 Uhr

Hi Arwen,

also eigentlich rechnet der Arzt ab den ersten Tag deiner letzten Regel und dann mit einem Zyklus von 28 Tagen!

ET wäre dann also der 15.06.2011

Ich habe auch einen 30 TageZyklus und dennoch wurde der ET mit 28 Tagen berechnet!

Auf keinen Fall geht man vom Eisprung aus. Eher würde ein andere Datum auskommen, weil der Arzt Deine richtige Zykluslänge benutzt.

LG

SweetLady0020 mit Astronautin 23+3 inside

Beitrag von connie36 25.10.10 - 21:09 Uhr

der 15.09.11.....du trägst echt 11 monate...respekt!

Beitrag von arwen0402 25.10.10 - 21:15 Uhr

Tja, kannst mal sehen! :-)

Beitrag von -nawi- 25.10.10 - 21:14 Uhr

Nein, man rechnet nicht immer ab dem ersten Tag der letzten Periode. Nur bei Frauen mit einem regelmäßigen Zyklus!

Ich bin dafür das beste Beispiel:

Habe Zyklen von ca. 70 Tage.
Letzte Periode war am 11.08.10 und mein ES war laut ZB am 21.09.10/22.09.10.

So, wenn man ab ES rechnet, dann bin ich heute ca. bei 6+6 .
Und wenn man ab dem ersten Tag der letzten Periode rechnen würde, dann wäre ich ja heute schon in der 10. SSW oder so. Das kann ja aber garnicht sein, wenn mein ES erst Ende September gewesen ist. Da müsste sich mein Krümel ja im Zeitraffer entwickeln.

Versteht ihr wie ich das meine? In den meisten Fällen kann man so rechnen, aber eben nicht immer.

LG -nawi-

Beitrag von arwen0402 25.10.10 - 21:19 Uhr

Das macht ja auch Sinn. Wundere mich halt nur, dass er alles so vermischt... ET nach letzter Mens, SSW nach Befruchtung und Wechsel in die nächste SSW wieder nach letzter Mens. Davon mal ganz abgesehen, wissen wir ganz genau wann der Krümel entstanden ist. ;-)

Ich meine die 5 Tage ist eigentlich egal, aber bei meiner ersten SS hat er -glaube ich- auch so komisch gerechnet und zum Ende hin saß ich echt auf heißen Kohlen. Sein errechneter ET war der 12.5. gekommen ist sie dann am 21.5. und da es mir eh schon so schlecht ging war es echt laaaang. :-)

Beitrag von -nawi- 25.10.10 - 21:23 Uhr

Schilder ihm das doch nochmal so genau. Und wenn du dir sicher bist, wann der Krümel entstanden ist, dann könnt ihr ja ziemlich genau rechnen. Schließlich solltest du dich in etwa schon auf den erechneten Termin verlassen können, auch wenn man nie genau weiß, wann sich die Würmchen auf den Weg machen.

Mein FA möchte die 9-12. SSW abwarten und anhand der Größe des Babys dann den genauen Termin errechnen. Ist halt bei meinen Horrorzyklen immer nicht ganz leicht.

LG -nawi-

Beitrag von dia111 26.10.10 - 08:06 Uhr

Hallole,

meine FÄ hat auch erst ab der letzten Mens gerechnet, doch im US sah sie dann das das Kind 1Wo zurücklag,
ja klar, hatte ja auch 1Wo später den ES da ich ja auch unregelmäßige Zyklen hatte.

Aber sie hat es dann korrigiert und jetzt stimmt alles.

Und wenn du So ET hat, gehst du So oder Mo in die nächste SSW über, glaub So..#kratz

LG
Diana