bitte um "Übersetzung"- verstehe email nicht

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von viki82 25.10.10 - 21:07 Uhr

Hallo,

ich habe vorgestern schon einmal gepostet, es ging darum:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=63&tid=2864751&pid=18121585

Heute bekomme ich eine mail, die ich nicht so ganz verstehe...#kratz

Hallo XXX

es tut mir leid ,ihnen so viele unannehmlichkeiten bereitet zu haben. hatte einen trauerfall in der familieund konnte somit nicht reagieren.möchte ihnen anbieten das geld für den ausfall zu behalten und hoffe wir können das ganze friedlich beenden. wenn sie sich meine bewertungen ansehen,können sie diesen entnehmen das sonst ich immer zuverlässig bin...


Sie gibt mir das Geld als "Entschädigung"? Es geht hier immerhin um knapp 50,-€...

Was sagt ihr?

#danke
Viki

Beitrag von xandria 25.10.10 - 21:11 Uhr

So versteh ich das auch. Aber ehrlich gesagt würde ich das Geld an deiner Stelle nicht wollen oder ihr die Ware doch noch schicken.

Lg, Kathrin

Beitrag von rmwib 25.10.10 - 21:12 Uhr

Ja das liest sich so, sie gibt Dir das Geld für die Unannehmlichkeiten.

ICH würde ihr entweder den Artikel schicken oder das Geld zurück überweisen. Das ist doch echt blöde sowas, vor allem wenn sie (man muss es ja annehmen) die Wahrheit sagt #schwitz

Beitrag von viki82 25.10.10 - 21:16 Uhr

Ja eben, ich wollte mich nur nochmal vergewissern, dass sie das tatsächlich so meint #schock

Ist mir ja noch nie passiert!

Beitrag von windsbraut69 25.10.10 - 21:55 Uhr

Ja, dann hatte sie vermutlich wirklich gute Gründe, sich nicht zu melden!
Schick Ihr die Ware und gut ist.

Gruß,

W

Beitrag von rienchen77 26.10.10 - 07:43 Uhr

klingt echt, obwohl ich schon viele dieser mails gelesen habe und meistens erlogen waren...

der Käufer ist in Trauer....

überweis das Geld zurück...

Beitrag von maischnuppe 26.10.10 - 08:08 Uhr

Obs wahr ist oder nicht, sie hat bezahlt und du schickst ihr den Artikel und gut ist.

Beitrag von hoeppy 26.10.10 - 11:53 Uhr

Ich würde auch den Artikel schicken. Wenn Du das Geld zurück überweisen lässt, dann fasst sie es vielleicht noch als Beleidigung auf oder denkt dass Du sauer bist.

LG Mona