Mir gefallen meine schwarzen Haare nicht mehr. Was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tcmopodo 25.10.10 - 21:14 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe mir vor zwei Jahren meine Haare von blond auf schwarz gefärbt. Nun mag ich das krasse schwarz nicht mehr und würde gerne braun werden bzw. Strähnchen. Kann mir jemand sagen ob ich so einfach vom schwarz wegkomme? Vielen dank

Gruß Melanie

Beitrag von jennychrischi 25.10.10 - 21:25 Uhr

Ja na klar, geh mal zum Friseur und lass dich beraten. Ich hatte auch mal schwarze Haare und habe dann schicke Kupferfarbende Strähnen bekommen. Wurd dann immer heller mit der Zeit. Habe mir schlussendlich Stähnen annähernd meiner Naturhaarfarbe machen lassen. So das man keinen bzw kaum rauswuchs sah.

Beitrag von lula222 27.10.10 - 13:09 Uhr

Ich hatte auch ewig lang schwarze Haare und wollte es dann nicht mehr...

Da kann man mit Strähnen arbeiten, damit man den Übergang nicht so sehr sieht, bzw. gibt es auch den sogenannten sauren Farbabzug, mit dem man das schwarze etwas "neutralisiert" ohne die Echtfarbe anzugreifen. Ist allerdings relativ teuer... Lass Dich von einem guten Friseur beraten, blondieren ist dabei keine gute Lösung!!

Lg