PU+14 und TF+11 negativ-bald kryo-transfer

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jalina79 25.10.10 - 21:15 Uhr

hallo ihr lieben,
leider habe ich trotz utrogest gestern abend meine mens bekommen,also direkt 14 tage nach eisprung.ich war echt fertig,aber so ist es nun eben mal.möchte einen kryo transfer machen lassen.wie lange sollte ich den warten?bis zum nächsten zyklus?hat jemand erfahrungen wie das mit dem kryo transfer abläuft?wir haben nämlich noch 8 befruchtete eizellen auf eis.weiß gar nicht wieviel ich auftauen lassen soll und wie das ganze procedere von statten geht.hat jemand erfahrungen damit und kann sie mir mitteilen?!ich möchte so bald wie möglich in die nächste runde starten.lg jalina79

Beitrag von ivenhoe 25.10.10 - 21:22 Uhr

Hallo

Ich habe nach meiner negativen ICSI zuerst 2 Zyklen pausiert. Ich war froh drum, psychisch und körperlich musste ich mich zuerst erholen. Aber das mit der Wartezeit ist unterschiedlich.

Die Kryo hatte ich im Spontanzyklus, also keine Medis vorher. Wir haben 2 Embryos zurückbekommen. Dafür mussten 3 aufgetaut werden, da es eins nicht schaffte. Nach TF auch ASS und Utrogestan.

Alles Gute für deine Kryo!

Lg
Ivenhoe

Beitrag von jassiline 25.10.10 - 21:30 Uhr

Hast du sie denn richtig doll oder nur SB??? Und wann hast du BT???
Also mir ging es genauso wie dir, hatte allerdings nur SB, war mir aber 1000prozentig sicher das meine Mens kommt,halben Tag geheult...
Hab dann in der Kiwuklinik angerufen und gefragt wann wir mit dem Kryo TF beginnen können.
Hätten nächsten Zyklus anfangen können, sollte aber definitiv alle Medikamente weiter nehmen und den BT abwarten.
Bin dann 2 Tage vor dem eigentlichen BT Termin hin,weil ich es nicht mehr ausgehalten hab und war sowas von schwanger!!!
Drück dir also ganz doll die Daumen und vielleicht solltest du ja doch noch nicht aufgeben!!!

Viel Glück#klee

LG

Beitrag von jalina79 26.10.10 - 15:12 Uhr

ich habe meine mens richitg bekommen und die kiwu praxis sagt ich sollte utrogest absetzen.hätte am frleitag bluttest,aber der ist ja wohl eindeutig.wenn man die mens kriegt ist man wohl nicht schwanger.es waren einfach keine sb.hatte auch gehofft das es dabei bleibt,dem war leider nicht so.aber ich geb nicht auf und mache weiter.jalina79