mein sohn leidet so - aphten ! gerne auch hebi !

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von toeroehexhex 25.10.10 - 21:35 Uhr

guten abend,

ich hatte heute mittag schonmal geschrieben.
wir waren heute morgen bei der kä, weil mein kind gestern abend gefiebert hat. die ärztin schockte mich mit ihrem aphten-fund in sohnemanns rachen.
joud ist 8 monate und versteht die welt nicht mehr. er muss so viel weinen, sabbert als würde er zahnen und kann kaum schlafen.
heute kam mein mann mit einem lippenherpes nach hause.
ich werde noch wahnsinnig !!!!!!!!!!!!!
weiß jemand 100%ig, ob man aphten auch mundfäule nennt ? und wäre joud dann tatsächlich für den rest seines lebens immun, wenn dieser mist endlich überstanden ist ? im internet findet man unendlich viele infos dazu ...
wie kann ich ihm diese sache etwas erleichtern ? mit dentinox habe ich es schon probiert, aber ehe ich an die betroffene stelle komme, hat er mir das zeug schon vom finger gelutscht !

Beitrag von hebigabi 25.10.10 - 21:49 Uhr

http://www.baby-lexikon.com/news/kinderkrankheiten/mundfaeule-stomatitis-aphtosa.html

Es tut mir echt leid, das tut ganz schön weh- ich hatte es als Kleinkind auch und hab viel kaltes gegessen und getrunken, weil das nicht so weh tat.

Ansonsten kann ich dir leider nicht viel sagen, aber wenn deine Hebamme homöopathisch gut bewandert ist, dann frag sie mal ob sie dir da helfen kann.

LG

Gabi

Beitrag von babylove05 25.10.10 - 22:20 Uhr

Hallo

wir haben des auch durch nur das mein grosser shco ne ecke älter war ( 2 jahre ) ....

Leider kannst du nicht viel machen . Geh aber mal zum Kinderarzt der stellt dir eine Tunktur zusammen die ein bissel den schmerz lindert .

Ansonsten heisst es abwarten ... ich weiss wie schrecklich es ist mein kleiner hat so geschrien , er konnte nicht verstehen wieso sein Schnuller aufeinmal weh tut .... war die schrecklichest woche meines Lebens .... man fühlt sich so hilflos ....

Er hat halt viel youghurt gegessen und Obstgläschen

Lg Martina

Beitrag von babylove05 25.10.10 - 22:22 Uhr

Ach nosch was

einmal munfäule ( jas es ist das gleich eist eine art Herpens ) kanner immer wieder kommen .. also des gegenteil ist der fall . wenn einmal der Virus drin ist kann es immer ausbrechen ( gerne dann wenn das Immunsystem schwach ist )

Lg martina ( die betet das nicht nochmal mit amchen zumüssen )

Beitrag von sharizah 25.10.10 - 23:07 Uhr

Aphten werden auch durch Herpesviren ausgelöst, vor allem, da dein Mann Herpes hat. Wenn dein Sohn zusätzlich fiebert, solltest du schnellstens damit zum Arzt, denn eine Herpesinfektion bei einem Baby ist nicht ohne!

Beitrag von katitole 26.10.10 - 07:54 Uhr

Guten Morgen,

Das ist ja wirklich schrecklich für den Zwerg :-(

Ich kann Dir nur sagen, dass ich gefühlt mein ganzes Leben darunter leide. Hatte mit 3 o. 4 Mundfäule und trotzdem immer wieder diese Bläschen. War bei zig Docs und hab ebensoviele verschiedene Meinungen dazu gehört. Sowei ich weiß, werden die auch von Herpesviren ausgelös (Herpes bekomme ich auch immer wieder). Ich bild mir ein, es besteht auch ein Zusammenhang mit Schoki. Bekomme auf jeden Fall Bläschen, enn ich zuviel davon esse :-D

Ich hab alle möglichen Mittelchen durch und am Besten hilft absolute Hygiene (oft Zähne putzen, gurgeln etc) und Zahnungssalbe. Leider kannste die deinem Zwerg nicht in den Rachen schmieren wegen der Erstickungsgefahr!

Ich drück euch die Daumen, dass er nieee wieder sowas bekommt

Beitrag von toeroehexhex 26.10.10 - 10:39 Uhr

vielen dank für eure lieben antworten.
ich war heute zur heilpraktikerin, die mir spagyrik-kügelchen verschrieben hat. hole die nachher aus der apotheke, dann werden wir sehen, ob dieser mist schnell seinen schrecken verliert.
tja, dann werden wir zusehen müssen, das immunsystem unseres sprosses immer tippitoppi zu halten.
herrje, der arme kerl !
liebe grüße !