Sie dreht sich auf den Bauch und schläft dann nicht weiter!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rinchen00 25.10.10 - 21:56 Uhr

Guten abend zusammen,
versuch jetzt seit über einer Stunde meine Maus zum schlafen zu bringen. Sie dreht sich zur Zeit immer und überall sofort auf den Bauch. Weil die Wiege langsam zu klein geworden ist, soll sie auch jetzt im großen bett 60x120 schlafen. Sie dreht sich aber dort immer wieder auf den Bauch. Aber in Bauchlage schläft sie nicht sondern hebt ihn die ganze Zeit und macht quatsch. Habe schon ein Handtuch gerollt und um sie rum gelegt als Begrenzung aber damit spielt sie jetzt und zieht es auseinander. Mein Stillkissen ist leider zu groß.
Habe letzte Nacht schon kaum geschlafen. Hat jemand vielleicht noch einen Rat? Soll sie zurück in die Wiege, bis das Drehen nicht mehr ganz so interessant ist.( Ist ja zur Zeit neu, vielleicht wird es mal weniger)
Bitte um Rat
Danke
Lieben Gruß
Rinchen

Beitrag von klabauterfrau 25.10.10 - 22:13 Uhr

Hallo Rienchen,

ich will dir deine Illusionen nicht nehmen, aber Paula macht es so schon seit mindestens 2 Monaten. Seit sie sich drehen kann wird das im Bett die ganze Zeit gemacht.
Und es hat kein bißchen nachgelassen.

Kann sie sich denn schon in beide Richtungen drehen? Wenn nein kannst du probieren sie mehr an den Rand zu legen damit sie nicht rumkommt.

Aber bei Paula hilft nur dass ich sie solange zurückdrehe bis sie todmüde ist. Dann bleibt sie liegen.

Am Bauch schlafen kann sie übrigens nur, wenn sie sich erst im schlaf dreht, sonst würde ich sie auch so einschlafen lassen!

LG

Beitrag von nini00 25.10.10 - 22:45 Uhr

Huhu

Ach das kenn ich auch! #rofl Meine fing mit 4 Monaten sich an zu drehen aber mit 5 Monaten ging es dann richtig ab! Sie konnte sich nicht nur drehen sonder fing an im 4füsslerstand hin und her zu wippen . Das machte sie dann nur noch! Manchmal soagr im halbschalf mit augen zu#rofl
Ich weiss nicht mehr genau wie lang sie das gemacht hat ... Vieleicht 4 wochen. Die Wippe wurde dann auch zu klein ung gefählich , da sie dann auch sich hoch ziehen wollte. In ihr Bettchen wurde es dann besser #pro

Lg,Nini + #baby 10Mon