Verletzung der Aufsichtspflicht???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nisi17 25.10.10 - 22:05 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich bin von dem Vater meiner Grossen geschieden und sie ist ab und an mal am Wochenende bei ihm. jetzt hat sie erzählt das der sie über nacht alleine zu hause gelassen hat. sie ist 5 jahre alt. hat er damit seine aufsichtspflicht verletzt und mit welcher strafe darf er rechnen wenn ich das zur anzeige bringe????

liebe grüsse
nisi

Beitrag von nanaimo 25.10.10 - 22:11 Uhr

huhu,

ja ein kind in dem alter lässt man nicht alleine.

aber was sind die folgen einer anzeige? möchtest du keinen umgang zwischen den beiden?

was ist das beste für dein kind? rede mit ihm und stelle klar, dass das kind nicht alleine gelassen werden soll.

nanaimo

Beitrag von nisi17 25.10.10 - 22:16 Uhr

Hallo !!
Ich wäre ja bis vor kurzen froh gewesen wenn er sie regelmässig geholt hätte , aber er holt sie nur wie es im Passt !! Er zeigt kein wirkliches Interesse an seiner Tochter !! Party ist wichtiger !!

nisi

Beitrag von cori0815 25.10.10 - 22:18 Uhr

hi nisi!

WAR sie denn wirklich allein zuhause? Oder hat sie das vielleicht nur so erzählt, um dich zu schocken? Hast du mit deinem EX-Mann darüber gesprochen? Das würde ich doch einer Anzeige erstmal vorziehen...

Ich habe so ein bisschen das Gefühl, als hast du nur auf dieses "Haar in der Suppe" gewartet. Natürlich verletzt er seine Aufsichtspflicht, WENN er das Kind die ganze Nacht allein gelassen hat. Aber erstmal gilt es ja abzuklären, was WIRKLICH war.

Und dann frage ich mich ja auch, inwieweit dir damit geholfen ist, wenn er dafür bestraft wird. Oder willst du vielleicht sogar erreichen, dass er eure Tochter nicht mehr sehen darf? Dann hättest du vermutlich gute Chancen, wenn du es zur Anzeige bringen würdest.

Lg
cori

Beitrag von nisi17 25.10.10 - 22:24 Uhr

Hallo Cori !!
Als seine Mutter noch nicht so krank war !!! Hat er sie immer über Nacht zur ihr abgeschoben , damit er raus gehen konnte , aber seit seine Mutter das nicht mehr kann ( pflegefall ) , muss man so ein Scheiß bauen , scheinbar !!
gruß
nisi

Beitrag von nisi17 25.10.10 - 22:27 Uhr

dazu kommt ja noch erschwerend dabei das er sie geschlagen hat und getretten hat. er hat sich auch nicht wirklich richtig um sie gekümmet wenn sie bei ihm war.

Beitrag von hedda.gabler 25.10.10 - 22:31 Uhr

Hallo.

>>> dazu kommt ja noch erschwerend dabei das er sie geschlagen hat und getretten hat. <<<

DAS solltest Du zur Anzeige bringen ...

... außerdem das Gespräch mit dem Jugendamt suchen und betreuten Umgang erwirken.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von nisi17 25.10.10 - 22:41 Uhr

Hallo Hedda !!
Termin beim Jugendamt ist schon gemacht !!
Gruß
nisi

Beitrag von redrose123 26.10.10 - 06:47 Uhr

Und bis dato kriegt er das Kind nicht mehr, er schlägt es und vernachlässigt es hallo

Beitrag von redrose123 26.10.10 - 06:47 Uhr

Entschuldige bitte, du handelst erst wenn sie alleine ist? Bei den oben genannten Gründen hätte ich schon eine Anzeige gemacht und geschaut das mein Kind da nicht hinkommt, wenn es stimmt was du hier schreibst....Find ich schlimm wirklich#klatsch

Beitrag von nisi17 26.10.10 - 06:54 Uhr

Sie war zuletzt am letzten Sommerferien Wochenende (NRW) bei ihm und da kamm sie auch noch krank zurück !! seit dem hatte er sich auch nicht mehr gemeldet !! bis zum letzte woche !! und da habe ich auch nein gesagt !!

Beitrag von windsbraut69 26.10.10 - 07:34 Uhr

Deine Schilderungen sind nicht wirklich glaubwürdig.
Du fragst, ob Du ihn anzeigen kannst, weil er sie nachts allein gelassen hat und in einem Nebensatz erwähnst Du Schläge und Tritte???

Gruß,

W

Beitrag von redrose123 26.10.10 - 08:53 Uhr

#kratz Ja mir kommen da auch Zweifel, dazu spricht man sie darauf an und sie geht keinsterweise darauf ein....

Beitrag von redrose123 26.10.10 - 08:53 Uhr

#kratz Häng dich doch nicht an den Pipifurz sachen auf, die Kinder meines Mannes werden bei uns auch mal krank#augen

Er hat sie geschlagen? Falls das nicht stimmt#contra Falls ja konzentrier dich mal darauf....Wenn er keine Zeit hat, einigt euch drauf das er sie Tagsüber nimmt und Abends heimbringt. Und wenn er gewalt gegen sie Anwendet betreuter Umgang per JA ausmachen....