Wieviel Magnesium und Folsäure?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 0190kadett 25.10.10 - 23:11 Uhr

Hallo
Ich nehme seit April diesen Jahres Folsäure 800ug.
Seit ca. zwei Monaten Magnesium 300mg mit 200mg Calcium...
Zusätzlich nehme ich aber seit laaaaaaangem immer morgens eine
A-Z Vitamintablette...

Aber wieviel soll man in der Frühschwangerschaft an Magnesium und Folsäure zu sich nehmen?

Bin jetzt 4.Woche....

Lg Tina

Beitrag von iraw 25.10.10 - 23:21 Uhr

Hallo Tina,

unser Apotheker meinte neulich, bis zur 12. SSW kann man 800um nehmen. Ab dann 400 pro Tag. Zu den anderen "Zusatzstoffen" solltest Du mal Deinen Frauenarzt befragen. ER / sie kann testen, an welchen Dingen es Dir mangelt. Normalerweise nimmt man über die Ernährung ausreichend von den Elementen auf. Ggf. muss Eisenmangel o.s. ausgeglichen werden. Ich würde aber nicht "irgendwas" (entschuldige den Ausdruck) zu mir nehmen. Das kann auch kontraproduktiv sein und Deinen Körper oder den des Babys unnötig belasten. Nicht alle Stoffe scheidet der Körper bei Überfluss einfach aus, so wie das bei Folsäure funktioniert.

VG
Ira

Beitrag von phoebe82 26.10.10 - 01:25 Uhr

Folsäure ab der 13. SSW nur noch 400µg, voher 800µg. Magnesium kann man zur Vorsorge 300 mg täglich nehmen und aber der 13. SSW kann man auch noch Omega 3 Fettsäuren zu sich nehmen. Ist für die Hirnentwicklung und Sehvermögen des Krümels wichtig. Wurde mir zumindest empfohlen. Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall nicht einfach alles nehmen... sprich es lieber vorher mit deinem FA ab!