Ich habe ganz real von einem anderen Mann geträumt..Bedeutung??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von traumwarschön 25.10.10 - 23:12 Uhr

Hallo ihr,

ich habe letzte Nacht von einem anderen Mann geträumt..

ich war mit meinem Sohn auf dem Spielplatz und dort habe ich ihn kennen gelernt, er hatte den gleichen Job wie ich und wir haben uns auf Anhieb super verstanden.

Wir haben geredet ohne Ende, über Gott und die Welt...
und haben uns dann auch geküsst.

Mit meinem Sohn hat er sich super verstanden, die 2 mochten sich auf Anhieb.

wir haben uns täglich getroffen wenn mein Mann arbeiten war. Irgendwann waren wir auch im Bett.

Mir ging es so richtig gut. Ich habe mich so Wohl gefühlt wie noch nie.

Es war alles so real, so wunderschön..

wir waren spazieren, ich habe gesagt ich gehe jetzt heim und trenne mich von meinem Mann. Ich wollte mich scheiden lassen.

Ich bin heim, mein Mann stand vor mir und ich habe es nicht übers Herz gebracht zu sagen, dass es aus ist.

Dann bin ich aufgewacht.

Was hat dieser Traum zu bedeuten?

Bedeutet er überhaupt was?

Er war wirklich so real und so wunderschön...aber ich habe es nicht geschafft mich von meinem Mann zu trennen.

Gruß

Beitrag von ninnifee2000 26.10.10 - 07:02 Uhr

Weißt du wie häufig ich von anderen Männern träume? Ein paar Mal die Woche. Und meistens ist es auch schön. Meinen Mann gibt es in diesen Träumen nicht.

Ich bin glücklich in meiner Beziehung und weiß, was ich an meinem Mann habe. Ich liebe ihn und ja ich bin auch noch irgendwo verliebt in ihn.

Aber nach 7 Jahren Beziehung wünsche ich mir manchmal auszubrechen, einfach alles zu machen, ohne auf den Partner Rücksicht zu nehmen. Und dazu gehört auch, einen anderen Mann/andere Männer (und ja, auch mal eine Frau) kennen zu lernen. Einfach das Neue, das Kribbeln. Und diese kleinen Fantasien lebe ich halt in meinen Träumen aus, denn ich würde sie NIE wahr machen.

Bei mir haben solche Träume eine Bedeutung, aber im realen Leben sind sie für mich nicht wichtig.

Vielleicht willst du auch nur mal was anderes erleben...

Beitrag von bluehorizon6 26.10.10 - 09:58 Uhr

Jeder Traum hat ein Bedeutung.

Aber ob dieser nun hintergründig das ausdrückt was du uns schilderst, da wäre ich sehr vorsichtig. Unser Gehirn gaukelt uns vieles vor und führt uns in Welten die wir real nicht erleben wollen.

Wenn es dir nach dem Traum gut geht ist es doch erst mal okay. Das habe ich auch schon gehabt. So Realträume die beben noch richtig nach, man kann sie sogar Tage später noch fühlen und fast anfassen.

Wenn du einen Bezug zu deinem Heute herstellen willst musst du dir selbst die Fragen beantworten die dir dieser Traum stellt. Aber denke nichts kaputt was in Ordnung ist. Wenn es tatsächlich Wünsche in dir gibt,
(die hat jeder übrigens) die erfüllt werden sollen, und du glaubst dieser Traum deutet dir das an, dann solltest du überlegen wie wichtig sie sind und was im IST besser laufen könnte.

einen schönen Tag

BlueH6