Fertility-Center Bielefeld

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pijjou 25.10.10 - 23:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir stehen gerade vor der Entscheidung, die Hilfe einer KiWu-Klinik in Anspruch zu nehmen, da wir auf normalem Weg bzw. via Insemination eher geringe/keine Chancen haben, ein Kind zu zeugen.

Kennt sich jemand mit KIWU-Centren im Raum OWL / Bielefeld aus?

Ich würde mich riesig über Erfahrungsaustausch freuen :-)

Lieben Gruß, pijjou

Beitrag von sternenkind-keks 26.10.10 - 08:09 Uhr

unsere allererste klinik war die in bielefeld (wobei es da glaub ich 2 gibt oder??)
wir haben uns dort nicht wohlgefühlt und haben recht schnell gewechselt.

Beitrag von pijjou 26.10.10 - 09:54 Uhr

Hallo s-k,

ja, es gibt 2 Einrichtungen in Bielefeld. Einmal das Fertility-Center und einmal eine entsprechende Abteilung im Städtischen Krankenhaus.

Wir hatten bisher erst das Vorgespräch und ich muß leider auch sagen, daß wir uns im F-C spontan nicht wohl gefühlt haben, weil die "Beratung" recht unsicher, vage und beinah schon unfreundlich war.
Auch inhaltlich sind wir stutzig geworden, weil uns erstmal erklärt wurde was eine Insemination ist (wir haben den ersten Versuch bereits hinter uns, was aus den Unterlagen hervorging...).

Uns wurden daraufhin weitere Inseminationen empfohlen.
Sowohl der Urologe als auch meine FÄ hatten aufgrund des SG unabhängig voneinander davon abgeraten und uns deswegen auch an die KIWU zwecks ixci überwiesen (auch das ging aus den Unterlagen hervor - Ergebnisse vom SG waren ja ebenfalls dabei und die sprechen für sich...).

Wir sind daher seeehr verunsichert...

Darf ich fragen wo ihr dann gewesen seid und wie es dort war?

LG, pijjou

Beitrag von sternenkind-keks 26.10.10 - 11:43 Uhr

ja dann waren wir auch in dem fertility center

das war aber schon ... puhh....2007 glaub ich. nach 2 clomizyklen beim FA sind wir dahin. und tadaaaa wir machen weiter mit clomi. ja supi.
erstmal kam man sich da vor wie am fließband und wie du schon sagst "unfreundlich".
kam mir vor wie ein auto in der werkstatt.

zumal die auch nicht kooperativ waren. bis bielefeld fahr ich ca 45 minuten.
und ich mußte wegen jedem pups US da hin. mein FA DURFTE das nicht machen.
das fand ich nicht sehr entgegenkommend.

wie gesagt, wir sind dann auch nicht mehr dahin gegangen...

Beitrag von pueppi2212 26.10.10 - 09:32 Uhr

Hi Pijjou,

wir waren im September zu einem allgemeinen Infoabend für Kiwu Paare in Bielefeld. Es gibt dort wirklich 2 Kliiken. Wir waren hier:
http://www.kinderwunsch-bielefeld.de
Und hat es dort sehr gut gefallen. Nette Atmosphäre, nette Ärzte....War echt gut.
Und die bieten diese Infoabende nun regelmäßig an. Schau mal auf der HP. Geht auch einfach mal zu so einem Infoabend. Da wird auch alles gezeigt und erklärt.
Wir haben nun für den 22.11 einen Termin dort und werden unsere Behandlung auf alle Fälle dort machen.
Wir haben auch schon viel positives von dort gehört und mein FA hat die Klinik mir auch sehr empfohlen.

Viele Grüße
Sanni

Beitrag von pijjou 26.10.10 - 10:10 Uhr

Hallo Sanni,

vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht - wir hätten vor unserem Erstgespräch auch daran teilnehmen sollen - vielleicht wären wir dann nicht so verunsichert...:-(

Ich habe ebenfalls gehört, daß das Team sehr gute Ergebnisse erziehlt - aber in Sachen Beratung steckt bei uns leider der "Wurm" drin und das ärgert und verunsichert uns ein bißchen.

Ich bin daher froh, einfach mal ein paar Meinungen zu hören und freue mich über dein positives Feedback :-)

LG, pijjou



Beitrag von pueppi2212 26.10.10 - 11:00 Uhr

Hi Pijjou,

der Arzt der den Infoabend gemacht hat, war sehr kompetent und hat wirklich auf sämtliche Fragen von allen Seiten eine Antwort gewußt.
Daher verwundert mich das, dass es bei euch nicht so gut war.
Aber ich weiß ja auch noch nicht was bei unserem Gespräch am 22. passiert. Bei uns ist die "Sache" eh sehr eindeutig und daher können die uns eh nicht mehr zu anderen Verfahren raten.
Jeder empfindet sicher auch anders. Und ihr müßt da hingehen, wo ihr euch wohlfühlt.


LG Sanni

Beitrag von darismama 26.10.10 - 13:55 Uhr

Hallo Pijjou,
wir haben schon beide KIWUZE ausprobiert. Vor 7-8 Jahren an der Rosenhöhe 4 ICXYS und 1 IVI, alles erfolglos. Wir kamen uns damals wie am Bahnhof vor, total überfüllt, unfreundlich und ständiger Arztwechsel, obwohl die Ärztin schon sehr nett war. Dann haben wir noch 2 ICYX s in Bad Münder gemacht. Die Klinik kann ich wirklich nur empfehlen, sehr gut organisiert und kompetente Ärzte. Nur die Fahrtzeit war lang- es liegt kurz vor Hannover! Leider waren die Versuche auch erfolglos! Dann haben wir vom dem Thema KIWU verabschiedet und 2 wundervolle Kinder angenommen.
es geht noch weiter..... nach 9 Jahren bin ich dann doch noch unerwartet ss geworden, leider eine Totgeburt Anfang Januar. Und jetzt sind wir wieder in Bielefeld bei Dr. Ebert/Völklein. Dort fühlen wir uns auch wohl, es ist nah und er hat herausgefunden, warum wir im letzten Jahr ss werden konnten! Da hat sich noch nie ein Arzt Gedanken drum gemacht. Und jetzt haben wir schon wieder 3 IVI hinter uns, bei der letzten jetzt in WS.....
So, ich hoffe, ich konnte dir helfen, viele liebe Grüße Meike

Beitrag von pueppi-1977 07.11.10 - 15:57 Uhr

Hallo!

Dein Beitrag ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich möchte auch noch was dazu sagen.
Wir sind im Fertility Center und sind sehr zufrieden.
Erst waren wir dort bei einer Ärztin, die sehr nett war, dann mußten wir weil Frau Dr. an einem Tag nicht da war zu einem anderen Arzt. Der war noch viel besser. Er hat uns alles super erklärt, war super nett und lieb. Er hat uns auch richtig aufgebaut. Ich denke die Ärzte in so einer Kiwu-Klinik wissen schon was sie tun. Sie versuchen erstmal mit geringen Aufwand und Kosten zum Erfolg zu kommen. Wir finden das sehr angenehm. Ich habe diese Woche meine 3 IUI, da die Ärzte meinen, das ich auch auf diesen Wege schwanger werden kann. Nicht sofort Künstliche Befruchtung, was einen heiden Geld kostet.
Wie gesagt, wir sind zufrieden, aber das sieht ja jeder anders.

Viel Erfolg.#klee

Die Pueppi#winke#herzlich