geschenke für kleine kinder aber wartet erst mal ab...

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von luna395451 26.10.10 - 06:40 Uhr

halloschen,
ich lese hier immer wieder, was schenke ich 4 jährigen usw. das sind doch noch kleine kinder, die kann man doch noch mit jedem geschenk #paket überraschen !! die freuen sich doch über alles. aber wartet erst mal ab wenn die kinder über 10 jahre sind, dann wird es erst wirklich schwer was zu finden. ich habe einen 10j, einen 12j. und eine 14 jährige, da ist es verdammt schwer das richtige zu finden wenn keiner weiß, was er sich wünscht. für meinen 20j. hab ich zum glück etwas ,was er sich doch mal hinter der blume gewünscht hat.
vlg monika#niko

Beitrag von sandra7.12.75 26.10.10 - 08:27 Uhr

Hallo

Ich glaube nicht das mein 4 Jähriger sich über alles was ich ihm schenken würde freuen würde.Der hat schon seine Vorstellung und seine Wünsche.

Was die großen angeht geht es dieses Jahr auch.#huepf#huepf.

Meine Große ich 12 Jahre und die letzten beiden Jahre war es grausam wegen den Geschenken.

lg

Beitrag von stubi 26.10.10 - 09:29 Uhr

Recht hast du, ich finde die Pubertät ist auch ein schwieriges Alter zum Schenken. Unsere ist 13, hat eigentlich alles, was das Herz begehrt und weiß auch absolut selbst nicht, was sie sich wünschen soll. Momentan haben wir schon 2 Bücher und 1x spezielle Stifte auf dem Wunschzettel, das wars. Eins von den Büchern bekommt sie allerdings heute schon von Oma, die es zufällig gekauft hat, weil sie ihr eine Kleinigkeit mitbringen wollte.
Da ich sonst eigentlich keine Markenklamotten kaufe, habe ich ihr vorgeschlagen, sie könnte ja mal in dieser Richtung schauen, aber sie meinte, so was will sie nicht geschenkt haben, Klamotten wären kein Weihnachtsgeschenk.#augen
Naja, ich habe ihr gesagt, in den nächsten 2 Wochen soll sie mal was sagen, ich möchte nicht erst auf den letzten Drücker einkaufen.

Beitrag von magicofblue 26.10.10 - 10:23 Uhr

Hallo

ich geb Dir völlig Recht :-D

Für den Kleinen (3,5 J) könnte ich tausend Geschenke kaufen.

Allerdings würde ich da auch nichts kaufen, was er sich nicht wünscht.

Der Große (11 J) sagt auch immer, dass er schon alles hat.

Aber ich denke, dass die Großen eher "einfallslos" sind. Wenn ich mit meinem durch den Mediamarkt, Müller oder Sportladen schlendere, findet er immer was, was ihm gefällt.

Das muß ich mir dann nur merken :-p

Schwieriger finde ich da, einen Kalender für den Großen zu befüllen. Aber da der Kleine einen Selbstbefüllten bekommt, möchte ich dem Großen auch einen schenken, auch wenn er sagt, er ist mit einem Schoki-Kalender zufrieden #augen

Gruße Katja

Beitrag von nala22 26.10.10 - 12:09 Uhr

Hallo :-)

Ja bei meiner Tochter 10 ist es ebenso...aber zum Glück haben wir was bei mytoys gefunden. Eine Digitalkamera für Kinder sogar preisreduziert :-)
Dann gibt es von Oma noch einen neuen MP 3 Player. Schau mal!

http://www.google.de/products/catalog?q=mp3+player&hl=de&show=dd&cid=11768033465916317593&ei=WKjGTIPHHIPgzQXP9LH6AQ&sa=title&ved=0CAcQ8wIwADgA#p

Ja, ansonsten wird es immer schwerer das stimmt, denn übertreiben will man es ja auch irgendwie nicht.

Für meinen Kleinen gibts eine Lego Ritterburg, naja er wünscht sich soviel, aber die Grosse kein Plan!!!#schock