Es tut sich immer noch nix....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenniuchris 26.10.10 - 08:35 Uhr

Ich bin jetzt schon 10 Tage über ET(laut meiner Ärztin erst 7-aber trotzdem)

ich glaube ich hatte bis jetzt keine einzige Wehe....ich dreh noch durch da tut sich gar nix.Ab und zu ,kurze Zeit wie leichte Regelschmerzen aber die gehen wieder weg.
Ganz ehrlich ich glaub fast nicht mehr dran dass es von alleine losgeht.

Ich habe schon alles ausprobiert was geht um Wehen anzuregen aber alles erfolgslos:/Gehe dauernd warm Baden (manchmal mit Erkältungsbad,war vorher Kilometer lang mit der Family stramm laufen) aber alles was bei anderen wirkt hilft nichts.

Hatte letzten Mittwoch einen Hexenschuss und hab seitdem höllische Schmerzen und kann mich kaum rühren#heul

Ich will nicht mehr ich will auch keine tagelange Einleitung, ich will nur noch eine Geburt mit PDA weil ich dass mit den Rückenschmerzen nicht schaffe....

Ach Mädels ich freu mich auf gar nichts mehr, weder auf die Geburt noch auf die Zeit hinterher.Hab nur noch pure Angst und bion voll depri.Ich denk die ganze Zeit nur was eine Scheiß Idee noch mal schwanger zu werden:-(

Beitrag von sandy0509 26.10.10 - 08:54 Uhr

Fühle mit dir...

ich bin ET +6, jedoch werden die mich am Donnerstag stationär aufnehmen und dann langsam einleiten. Freu mich total, dass es dann bald ein Ende hat.

Vielleicht läuft ja die Einleitung bei dir ganz easy. Hab auch schon von mehreren gehört, dass die Einleitung gar nicht so schlimm war.

Ich wünsche dir alles alles Gute!!

Wie groß / schwer wird denn dein Baby geschätzt??

Sa ndra

Beitrag von meandco 26.10.10 - 09:04 Uhr

>Vielleicht läuft ja die Einleitung bei dir ganz easy. Hab auch schon von mehreren gehört, dass die Einleitung gar nicht so schlimm war. <

meine freundin zb. bei et+13 wurde um 8 uhr mit tablette eingeleitet - kurz vor mitternacht war sie dann da ... #schwitz#schwitz#schwitz

lg

Beitrag von meandco 26.10.10 - 08:55 Uhr

;-)

ich tippe mal drauf, dass du deine wehen nicht im bauch sondern im rücken spürst ... war bei meinen schwestern auch bei einzelnen ss so #liebdrueck

habt ihr nen rechen oder sowas? wenn du das sonst nicht machst, kannst du es mal mit laub rechen versuchen - meine mum schwört da drauf, weil es richtig anstrengend ist und der bewegungsablauf völlig ungewohnt.

lg

Beitrag von grundlosdiver 26.10.10 - 09:20 Uhr

Ich kann Dich so gut verstehen!!!
Ich bin erst ET+4 und wurde gestern von meiner FÄ ins KH eingewiesen. Verdacht auf SS-Vergiftung, kontrollbedürftige Befunde (Herztöne, Fruchtwasser)... Ich bin körperlich und nervlich völlig am Boden!!! Hatte gestern Abend leichte Wehen, nun ist wieder alles ruhig und die Ärzte wollen warten. Mir geht es so schlecht, dass ich keine Spontanentbindung mehr will und mich mit negativen Gedanken und Gefühlen rumschleppe...
Es interessiert niemanden, wie Sch**** es mir geht!!! Befund ist geburtsunreif, ist halt Pech!!!
Bei meiner Tochter war der Befund bis ET+12 unreif!!! (ET+13 war sie dann da) Na prima!!! Noch 8 Tage?!?!?:-[
Wart doch ab, sind alle raus gekommen- ich kann es nicht mehr hören!!! Ich hatte 2 besch**** Schwangerschaften, quäle mich bis zum Schluss, ich kann jetzt einfach nicht mehr!!! Ich freue mich gerade auch nicht auf das Baby, fühle mich völlig allein gelassen! #heul

Drücke Dir fest die Daumen, dass es bald losgeht!!!#liebdrueck

Beitrag von thalia72 26.10.10 - 09:32 Uhr

Hi,
dann reihe ich mich mal ein.
Heute bin ich ET+6 (wurde allerdings 5 Tage vordatiert, da kürzerer Zyklus). Im Gegensatz zur 1.SS tut sich manchmal was, der Befund ist auch viel weiter als damals, Justus war allerdings ziemlich pünktlich. Spontan und unkompliziert.
Geduld habe ich noch, dem Kleinen geht`s noch bestens im Bauch. Meine FÄ will ab morgen mit mir darüber nachdenken, was wir tun können. Ich will aber nicht, dass durch die ganze Rummanipuliererei, die Geburt im KS endet. Ich hoffe mal, dass sie im KH nicht zu übereifrig sind.
Alles Gute!

vlg tina + justus 17.06.07 + #eiboy ET+6