Geburtsvorbereitungskurs...ab wann?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von annimaus26 26.10.10 - 08:51 Uhr

Hallo Mamis,

mich interessiert ab wann ihr euch zu einem Geburtsvorbereitungskurs angemeldet und diesen dann "gestartet" habt...?

Danke für viele Antworten.

Liebe Grüße
annimaus

Beitrag von flammerie07 26.10.10 - 08:57 Uhr

ganz ehrlich? gar nicht :-P

hatte keine Zeit dafür, da ich immer sehr lang gearbeitet hab (selbstständig). bin so heran gegangen, dass mir die Hebammen im Kreissaal schon sagen werden was zu tun ist #rofl

Beitrag von -anni84- 26.10.10 - 09:11 Uhr

Guten Morgen,

da meine Hebamme aus der Familie kommt, hat sie mich sehr früh angemeldet.

Letzte Woche bekam ich dann alle Termine, da der Kurs mittlerweile auch schon voll ist.

Er geht von Mitte Dezember bis Ende Januar.
ET ist bei uns der 11.02.2011. Im Kurs sind jedoch alle, die sowohl im Februar als auch im März ihre Kinder bekommen.

Also nicht zulange warten ;-)

LG
Anni mit Bauchprinz 25. SSW

Beitrag von jeanettestephan 26.10.10 - 09:13 Uhr

#blumeHallo,

ich habe meinen Kurs in der 26. SSW angefangen, weil gerade ein Platz frei geworden war. Angemeldet habe ich mich in der 23. SSW.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (29.SSW) #blume

Beitrag von lukasa2010 26.10.10 - 09:32 Uhr

Ich habe auch keinen gemacht. Wusste ich aber von vornherein das ich keinen machen will.

Und siehe da, ich hätte eh keinen machen dürfen wegen mein vorzeitigen Wehen usw.

Habe von vielen gehört, das es sich nicht gelohnt hat und sie nicht noch mal einen machen würden. Jede Hebamme macht den ja auch anders.

LG lukasa

Beitrag von anisel 26.10.10 - 09:55 Uhr

Hallo!

Ich hab mich schon Anfang September von meiner Hebamme auf die Liste setzen lassen, da schon einige dort eingetragen waren und ich mich bei unserem 1. Kind absolut nicht darauf verlassen möchte, dass mir die Hebammen im Kreissaal sagen was ich zu tun habe.. außerdem hat sie mir geraten sich so früh wie möglich um einen GVB zu kümmern!

Habe letzte Woche die Termine bekommen und unserer startet am Freitag, den 05. November und geht dann bis Mitte Dezember.
ET bei mir ist der 27.01.!

Liebe Grüße
anisel & #ei (27. SSW)

Beitrag von 05biene81 26.10.10 - 09:59 Uhr

Mein Kurs hat letzte Woche angefangen, also in der 32.SSW die anderen Mädels in meinem Kurs sind aber alle erst zwischen der 28. und 30.SSW gewesen.

LG Biene 33.SSW

Beitrag von nightflight13 26.10.10 - 10:30 Uhr

Ich war am letzten Freitagabend für 3,5 Stunden und dann am Samstagvormittag für 3 Stunden beim Geburtsvorbereitungs-Crash-Kurs und muß sagen: es war richtig toll!
Auch wenn ich vor 8 Jahren schon eine Geburt hatte bin ich doch sehr froh, nun dort gewesen zu sein. Wir waren 9 Schwangere, alle schon relativ fortgeschritten in unseren Schwangerschaften (28.-37.SSW)
Angemeldet habe ich mich dazu vor 3 Wochen.

Grüße,
nightflight13

Beitrag von jindabyne 26.10.10 - 10:35 Uhr

Hab eben mit meiner Hebamme telefoniert (bin jetzt 22.ssw), werde wahrscheinlich Ende November bis Ende Dezember an einem GVK für "Mütter ab dem dritten Kind" teilnehmen. Mein Termin ist im März, aber da ich Zwillinge bekomme, muss ich ab Anfang Februar mit der Geburt rechnen (wenn nicht schon früher #schwitz).

Klar weiß ich, was bei der Geburt zu tun ist, ich hab ja schon zwei Kinder spontan bekommen. Warum ich dennoch wieder einen mache:

- man stellt sich einfach ganz anders auf die Geburt ein
- man lernt andere Frauen kennen, die ähnlich weit sind wie man selber
- im letzten Kurs haben wir auch gelernt, was man tun muss, wenn eine Sturzgeburt einsetzt und man ohne Hilfe sein Baby kriegt
- etwas Zeit nur für mich und die Babys
- Entspannungsübungen
- Zwillingsgeburten sind doch ein bisschen anders wie Einlingsgeburten


Ich denke, es ist sinnvoll, sich frühzeitig um einen zu kümmern und auch zu fragen, was alles behandelt wird. Die Kurse scheinen sich da sehr zu unterscheiden...

Lg Steffi

Beitrag von nadja.1304 26.10.10 - 10:48 Uhr

Hi Annimaus,

bin seit 2 1/2Wochen im GVK, angemeldet hab ich mich vier Wochen vorher bei meiner Hebamme. Ist ja im Geburtshaus eine Art Rundumpaket. :-) Fertig bin ich dann in der 35.ssw.

LG Nadja mit Bauchmaus 27+3

Beitrag von cori0815 26.10.10 - 11:22 Uhr

hi annimaus!

Ich habe ihn - wenn ich mal so zurückrechne - mit Beginn der 34. Woche gestartet, also eher knapp berechnet. Da ich aber, als ich noch gearbeitet habe, einen zweiten Wohnsitz hatte, ging es nicht anders. Da mittendrin noch Weihnachten lag, zog sich der Kurs insgesamt über 8 Wochen, aber ich konnte ihn trotzdem noch komplett "absolvieren", da ich 15 Tage "überzog".

Aber ganz ehrlich: ich hätte das Kind auch ohne Geburtsvorbereitungskurs bekommen. Beim zweiten Kind habe ich mir das gespart. War eh noch alles sehr präsent - 18 Mon. später.

Lg
cori

Beitrag von nelchen84 26.10.10 - 12:38 Uhr

Mein Kurs hat in der 26. SSW angefangen. Die meisten Mädels sind so um die 27. - 28. Woche bei uns. :-) Also ziemlich gleich..

So 7. Monat... Ist eine gute Zeit, denke ich..

Beitrag von sonnenhuetchen 26.10.10 - 14:21 Uhr

Hallo,
angemeldet habe ich mich sehr früh, da ich eine Beleghebamme wollte und da dann ja gleich das Komplettpaket "gebucht" habe.
Start ist für mich in der 32. Woche und geht dann bis zur 38..
LG
Sonnenhuetchen