War eine von Euch trotz KS schnell wieder schwanger?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ulala-1980 26.10.10 - 09:23 Uhr

Huhu,

ich weiß nicht, ob es die (Still-)Hormone sind, aber ich habe schon wieder einen mega Kinderwunsch #schwitz

Meine Tochter ist genau ein halbes Jahr alt und sie kam per KS auf die Welt. Ich liebe sie über alles und bin happy. Ich weiß, dass man ja eigentlich 1 Jahr warten soll, aber ich hätte so gerne noch ein Baby. Ist das unfair meiner Tochter gegenüber?

Ich bin heute aufgewacht und hab zu meiner Überraschung trotz Stillen, teilweise stündlich nachts, meine Mens bekommen. Keine Ahnung wie das eigentlich sein kann. Sitze hier mit üblen Schmerzen wäääääääh. Aber jetzt wäre es ja tatsächlich möglich, schwanger zu werden.

Gehts noch jemandem so? Wenn ich heute anfangen würde zu üben, dann wäre ich ja auch nicht gleich schwanger. Hat beim letzten Mal ja auch 4 Monate gedauert.

LG

Patricia

Beitrag von catch-up 26.10.10 - 09:47 Uhr

Möglich schwanger zu werden ist es erst, wenn du n Eisprung hast! Deine mens kannst aber auch bekommen, ohne einen Eisprung gehabt zu haben!

Ich glaub auch kaum, dass du jetzt einen ES hattest! Eher unwahrscheinlich!

Zu deinem Kinderwunsch: Ich würd noch warten mit dem zweiten! Es ist nicht ungerecht deiner Ersten gegenüber, aber wenn du jetzt schwanger werden würdest, könnte das übel für dich oder dein Ungeborenes ausgehen! Die Ärzte sagen dir nicht umsonst, dass du ein Jahr warten sollst!

Und ich glaube nicht, dass du dir den Schmerz einer Fehl- oder Frühgeburt aussetzen willst, geschweigedenn deinem Kind so viel Leid zufügen willst!

Reiß dich zusammen! Du hast Verantwortung!
#herzlich

Beitrag von ulala-1980 26.10.10 - 10:44 Uhr

Ich hatte vor einiger Zeit auch den ES Schlubber und hab mich schon gewundert. Denke schon, dass ich einen hatte.

Ist aber auch wurscht, denn du hast Recht. Ich reiß mich die 6 Monate noch zusammen und fang dann erst an mit Üben.

LG

Patricia

Beitrag von ma2010ma 26.10.10 - 09:49 Uhr

Guten Morgen#winke


Angelina ist jetzt fast 7 Monate alt
und ich wünsche mir jetzt auch schon das 2.

Wir haben 4,5 Jahre gebraucht bis ich endlich schwanger war.

Unfair wäre es nicht
du liebst sie ja immer noch und bist für sie da
auch mit Kugelbauch :-p

Und auserdem währe der Altersunterschied nicht zu gross
Ich finde es gut.

Also ich möchte nicht lange warten aufs 2.


LIebe grüsse Arin mit Angelina#verliebt#verliebt Knapp 7 Monate

Beitrag von ulala-1980 26.10.10 - 10:48 Uhr

Huhu,

hattest du denn auch einen KS?

Ich bin halt auch schon fast 31 und will mit dem Zweiten nicht ewig warten. Wird dann auch unser letztes Kind.

LG

Patricia

Beitrag von katrin.-s 26.10.10 - 10:26 Uhr

Hi.
Zitat:>> Zu deinem Kinderwunsch: Ich würd noch warten mit dem zweiten! Es ist nicht ungerecht deiner Ersten gegenüber, aber wenn du jetzt schwanger werden würdest, könnte das übel für dich oder dein Ungeborenes ausgehen! Die Ärzte sagen dir nicht umsonst, dass du ein Jahr warten sollst!

Und ich glaube nicht, dass du dir den Schmerz einer Fehl- oder Frühgeburt aussetzen willst, geschweigedenn deinem Kind so viel Leid zufügen willst!

Reiß dich zusammen! Du hast Verantwortung! <<Zitat ende

Hi, das sehe ich genau so! Man kann ja wohl nicht so egoistisch sein und seine Gasundheit und vor allem die des ungeborenen Babys aufs spiels setzten. Die Ärzte wissen schon, warum die das sagen!
LG Katrin

Beitrag von london1997 26.10.10 - 10:49 Uhr

Hallo!

Mein Sohn kam damals auch per KS zur Welt. 1 1/2 Jahre später war ich wieder schwanger. Was laut FA auch in Ordnung war. Leider hatte ich 3 1/2 Wochen vor ET starke Schmerzen an der KS-Narbe und musste sofort einen zweiten KS bekommen. Unsere Tochter lag dann 5 Tage im Brutkasten. Sie hatte Probleme mit der Atmung, da sie fast einen Monat zu früh kam. Eigentlich sollte es eine ganz normale Geburt werden.

Ich würde mir an deiner Stelle noch Zeit lassen mit dem zweiten Kind.

LG
Nina

Beitrag von ulala-1980 26.10.10 - 10:51 Uhr

Danke, ihr habt mich überzeugt.

Ich warte noch bis das Jahr rum ist.

LG

Patricia

Beitrag von mausmitmaus 26.10.10 - 11:01 Uhr

Hallo Patricia,

ich bekam meine Regel schon zwei bzw. drei Monate nach den Geburten meiner Kinder. Jeweils 7 Monate nach den Geburten war ich wieder schwanger. Kein Einwand vom Arzt. Bin zwar kein Spezialist, aber soweit ich weiß ist das mit dem Jahr Wartezeit nach einem Kaiserschnitt inzwischen überholt.
Frank kam also 15 Monate nach Agnes Geburt auf die Welt. Die Schwangerschaft verlief problemlos. Er war kräftig und gesund.
Beide Geburten waren Kaiserschnitten. Und auch die 3. Geburt, in ca. 2 Monaten wird wieder ein Kaiserschnitt werden.
Lass Dich nicht einschüchtern. Wenn Du Dich gut genug fühlst für eine weitere Schwangerschaft, dann legt los mit der Überei.
Bei uns waren alle 3 Kinder so geplant.
Ach ja, für Deine Tochter wird es schön sein ein Geschwisterchen im fast gleichen Alter zu haben. Unseren Beiden tut der Altersunterschied jedenfalls gut, sie mögen sich total. Ist also nicht ungerecht, sondern sogar von Vorteil für Deine Tochter.
Ich gebe zu eine Schwangerschaft (vor allem momentan die 3.) nach so kurzer Zeit ist schon anstrengend. Vor allem mit noch Wickelkind(ern) zu Hause. Aber wenn ich dann immer sehe wie schön die Zwei miteinander spielen war und ist es die Mühe wert!
;-)
liebe Grüße
Gabi (mit Agnes 2J 4M Frank 1J 1M und Baby-Hasi? 31Ssw)