Heiraten im Winter

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sarosina1977 26.10.10 - 09:24 Uhr

Hallo Mädels.

Nachdem wir jetzt das Wo unsere Heirat geklärt haben, steht jetzt die Frage nach dem Wie im Raum.

Wir werden im Februar heiraten und jetzt mache ich mir Gedanken darüber, was man da am besten anzieht. Ich hatte eigentlich mit einem pfiffigen, kurzen Brautkleid geliebäugelt und mir dieses ausgesucht:

http://www.juno-brautmoden.de/kollektion/brautmode/page,3,32-brautkleider-hochzeitskleider.html

(Kleid 921K)

Aber schulterfrei und ärmellos im Winter... nein danke.

Ein Hosenanzug wäre zwar eine Alternative, passt aber nicht wirklich zu mir.

Ich bin 1,64 m groß, schlank und habe rotbraunes, langes Haar, ein eher irischer Typ mit grünen Augen und Sommersprossen.

Hat jemand eine Idee????

Danke!

Beitrag von sarosina1977 26.10.10 - 09:27 Uhr

Ich habe gerade gesehen, dass der Link zur Vergrößerung meines Wunschkleides nicht funktioniert.

Ich meine das kurze Kleid mit der kleinen Schleppe auf der Seite, die sich öffnet.

LG, Sarosina

Beitrag von sarosina1977 26.10.10 - 09:29 Uhr

Ach so: Es geht vorerst um die standesamtliche Hochzeit.

Beitrag von muko 27.10.10 - 10:33 Uhr

Hallo Sarosina,

also ich heirate Standesamtlich im November. Habe mir auch ein kurzes Brautkleid ausgesucht und werde darüber eine schicke weiße Kunstpelzjacke anziehen.

Das sieht richtig super aus.;-)

Beitrag von serlyn 27.10.10 - 18:54 Uhr

Hallo!

Ich heirate auch im Februar, auch standesamtlich und auch in weiß. Mein Kleid ist zwar lang, aber dennoch schulterfrei. Ich werde ein Bolero Jäckchen darüber tragen. Und ansonsten ist mein Motto: Augen zu und durch. Der Tag soll einmalig sein, da bleibt kein Platz fürs Frieren ;-)

Wenn dir das Kleid gefällt, dann zieh es an. Das ist DEIN Tag und du sollst dich wie der Nabel der Welt fühlen. Da ist das Outfit schon wichtig.

Ich hatte auch zuerst überlegt, einen Hosenanzug zu tragen. Aber am Tag meiner Hochzeit möchte ich mich nicht fühlen, als ginge ich in Büro.

LG
Tanja

Beitrag von hedda.gabler 27.10.10 - 22:54 Uhr

Hallo.

Schau mal in die Brautläden ... da wird im Moment einiges für Winterbräute angeboten.

Ansonsten etwas mit Ärmeln:
http://www.lilly.de/Default.aspx?ID=139&ProductID=PROD739&GroupID=GROUP8&VariantID=VO60

Oder ein kurzes Kleid und einen Bolero darüber ... Lilly bietet zu allen Brautkleidern einen Bolero an, z. B.:
http://www.lilly.de/Default.aspx?ID=139&ProductID=PROD756&GroupID=GROUP8&VariantID=VO59
http://www.lilly.de/Default.aspx?ID=139&ProductID=PROD588&GroupID=GROUP67&VariantID=
Die Boleros sind gerade nicht online, gibt es aber im Laden.

Und die holländischen Designer bieten einiges mit Ärmeln und Jacken/Boleros an. Musst Du mal googeln.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von schneckerl76 31.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo

Wir heiraten im Januar! Und sind noch dazu mitten in den Bergen!

Ich habe ein normales Brautkleid von Lilly mit nen langärmligen Bolero dazu!
Sieht sehr hübsch aus!
Schuhe trage ich edle cremefarbene zu meinem Kleid passende Pumps!

Viel Erfolg beim Aussuchen!!

LG
Schnecki

Beitrag von mopsbacke86 12.11.10 - 08:21 Uhr

guten morgen!

also wir werden am 03.12.2010 auf einem schloss heiraten und es wird eine mittelalterhochzeit. habe mir dazu ein brautkleid (langes kleid mit abnehmbarer schleppe, lange doppelte ärmel und eine gugelkaputze) ausgesucht, was momentan noch bei einer schneiderin in auftrag ist, hoffe sie schafft es noch (habe gestern von ihr erfahren das sie seit 4 wochen krank ist und ich hoffe sie weiß das es in 3 wochen fertig sein muss).#zitter

wünsche dir noch viel spaß bei den vorbereitungen...;-)

lg nicky