Feindiagn. bei 21+1 war super, aber Schmerzen unter den li. Rippen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samafe75 26.10.10 - 09:34 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

nach zwei wunderschönen aber auch anstrengen Flitterwochen (der Flug war hart :( ), bin ich gestern früh direkt bei meinem FA zur Feindiagnostik gewesen.
...hach was bin ich in unseren Krümel verliebt. #verliebt

Seit ca. 2 Wochen spüre ich ihn regelmäßig jeden Tag turnen und treten (besonders wenn ich auf dem Rücken liege) und teilweise schon sehr heftig.
Und es geht ihm bestens.
Alle Werte, Maße und Daten waren im absoluten Normbereich und alles ist zeitgemäß entwickelt und so wie es sein soll. Und es wird 100% ein Junge.

Mein Mann kann ihn seit ca. 1 Woche auch sogar schon von aussen fühlen.#schein

Einzig quälen mich immer Schmerzen unterhalb des linken Rippenbogens. Im Liegen ist alles super und wenn ich morgens aufstehe ist auch noch alles gut.
Aber dann kommen mal schneller mal langsamer, diese Schmerzen wie ein blauer Fleck und teilweise richtig brennend, auch auf der Haut.
Je nach Bewegung, kommt dann auch mal ein ganz plötzlicher heftiger Schmerz und manchmal ziehen die auch genau auf der gleichen Höhe in den Rücken.
Ansonsten gehts mir aber total gut. #kratz
Mein FA hat gestern mal geschallt und getastet, aber keine organischen Veränderungen oder Auffälligkeiten gesehen und auch die Blutwerte sind ok. Die Schmerzen kamen sporadisch auch schon vor dem Urlaub, sind aber nun wirklich täglich da. Manchmal finde ich dann einfach keine passende bzw. schmerzfreie Sitzposition.
Mein FA meinte es könnte ne Art Muskelfaser- bzw. Gewebriss sein?!?!
Kennt das zufällig jemand von Euch? Und was war es bei Euch?

Lieben Dank schon mal für Eure Antworten und allen einen schönen Tag

Bine + Luis 22. SSW#herzlich

Beitrag von myrtle 26.10.10 - 09:35 Uhr

Hallo,

also ich sowas ähnliches links hinten an den Rippen. Mein FA meint, daß eventuell ein Nerv eingeklemmt ist. Das würde von alleine weggehen.

Gruß, myrtle

Beitrag von kathy230181 26.10.10 - 09:40 Uhr

hallo,
mir geht es genau wie du es beschreibst. leider weiß ich auch nicht was es ist, aber ich hatte es in meiner 1. ss auch genau so und nach der entbindung war alles wieder weg.

Beitrag von samafe75 26.10.10 - 10:32 Uhr

naja dann scheine ich ja nicht die Einzige zu sein, mit solchen Schmerzen.
Solange es dem Krümel gut geht und das nix Ernstes ist, muss ich dann halt durch. ;)

LG