Tapetenkratzer und das schon seit über einm Jahr

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von catwoman1700 26.10.10 - 09:36 Uhr

Unser Kater lässt das Tapetenkratzen nicht. Ich habe das Gefühl, das er es aus langeweile macht. Er hat zwei olle Korbstühle und seinen Kratzbaum an dem er sich gütlich tut, aber wenn er mal unsere Aufmerksamkeit will, dann geht er an die Tapeten. Unsere Wohnugn sieht inzwischen aus wie ein Trümmerfeld, überall an den Wänden kleben Zeitungen oder Kratzmatten und doch findet er immer neue Stellen. Steigt auf Schränke und sonstwohin nur um an die Tapete zu kommen.
Auch die Wasserpistole und ein Katzenwegspray hilft nix. Habt ihr Ideen?

LG
#katze-Mama

Beitrag von oma.2009 26.10.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

bei dem Kater von meiner Schwägerin hat es geholfen, die Taete mit der "Elefantenhaut" über zu streichen.

Bei dem gräsigen Katzentier (ok, sie mag mich nicht wirklich, hab sie mal geschüttelt weil sie wieder in den Gardinen hing) von meinen Eltern leider nicht wirklich, da ist es erst besser geworden, nachdem sie vom eingezäunten Gartengänger zum kompl. Freiläufer wurde.

Seitdem läßt sie auch die Gardinen von meinen Eltern in fast Ruhe.

LG