Kündigungsschreiben Musikschule wegen Umzug

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von anton3-5 26.10.10 - 10:00 Uhr

Hallo Leute,
ich habe da leider ein kleines Problem mit Formulierungen,
umgenau zu sein, bin ich ein regelrechtes Rindvieh.
Nun brauch' ichaber genau das.
...denn ich möchte mich von der Musikschule abmelden,
bzw will meine Mama das. Das Problem ist, man muss es schriftlich einreichen. Und ich habe wirklich keine Ahnungwie ich
das anstellen soll. Von meinem Gitarrenlehrer habe
ich erfahren ,dass wir einen Monat Kündigungsfrist haben.
Das wär hiermit der November. Nun muss ich dieses schriftliche Beischeid
diese Woche irgendwann abgeben. Mein Grund für die
Kündigung ist der Umzug. Denn wir ziehen um, und logischerweise
kann ich danach nicht mehr zur Musikschule gehen.
Aber wie formuliere ich das alles? Kennt sich da vielleicht einer aus?
Oder hat vielleicht schon jmdd auch so etwas geschrieben?
Ich würde mich über Antworten echt freuen!
Danke im Vorraus! (:

Beitrag von maischnuppe 26.10.10 - 10:04 Uhr

Du bist 26 Jahre alt und deine Mama möchte, dass du dich selbst von der Musikschule abmeldest?#rofl
Sorry, der war echt gut#pro

Beitrag von anton3-5 26.10.10 - 10:11 Uhr

Oh nein, nein.
Ich bin 16. Ich benutz' bloß den Account von 'nem Bekannten,
damit ich mich nicht extra anmelden muss.
...hätt' ich vielleicht dazusagen müssen. :'D

Beitrag von maischnuppe 26.10.10 - 10:44 Uhr

Ahja:-)

Beitrag von windsbraut69 26.10.10 - 13:54 Uhr

Laß Dir mal von Leo3 und seiner verstorbenen Oma helfen - die sind wahre Meister im Formulieren von Texten jeglicher Art!

Gruß,

W

Beitrag von maischnuppe 26.10.10 - 10:50 Uhr

"Sehr geehrte/r Frau/Herr XYZ,

umzugsbedingt muß ich mich vom Gitarrenunterricht abmelden.
Unter der Berücksichtigung der einmonatigen Kündigungsfrist kündige ich hiermit zum 30.November 2010 und damit endet auch meine Einzugsermächtigung(falls vorhanden natürlich) der Gebühren.
Mit freundlichen Grüssen
anton 3-5

Angaben ohne Gewähr und wer rechtschreibfehler findetm, darf sie behalten:-p

Beitrag von ramona_27 26.10.10 - 10:51 Uhr

Ich würde es in etwa so schreiben:

------------------------------------------------------------------------------------------------
Musikschule XY Datum
Strasse
Ort


Dein Name
Deine Adresse


"Sehr geehrter Herr/ Frau XY,


hiermit möchte ich mich zum 01.11.2010 wegen Umzug von der Musikschule abmelden."



Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift
_____________________________________________________________

Warum hilft Dir deine Ma dabei nicht?


LG
Ramona

Beitrag von windsbraut69 26.10.10 - 13:55 Uhr

Er möchte es doch nicht nur!

Gruß,

W

Beitrag von 2.monster 26.10.10 - 11:59 Uhr

Als 16-jährige kannst Du Dich nicht weder selbst anmelden, noch selbst abmelden. Dazu brauchst Du die Genehmigung/Einverständnis Deiner Mutter, denn Du bist noch nicht voll geschäftsfähig. => Du benötigst die Unterschrift Deiner Mutter, ansonsten muss die Musikschule auch nicht auf Deine Kündigung reagieren.

Beitrag von katjafloh 26.10.10 - 13:22 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich fristgemäß zum 30.11.2011 den Vertag für meinen Sohn Max Mustermann beim Gitarrenunterricht von Frau Muster an der Musikschule ... und entziehe ihnen hiermit die Einzugsermächtigung der Gebühren.


Mit freundlichem Gruß,
Anna Mustermann (Deine Mutter)