Druck nach unten, jetzt schon??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enduromaus 26.10.10 - 10:03 Uhr

Hallo zusammen #winke!

Ich habe mal eine Frage die mich seid gestern beschäftigt.
Wir waren gestern noch ein bisschen bummeln und da habe ich gemerkt, das ich immer wieder einen ziemlich starken Druck nach unten in den Anal aber auch vaginal bereich habe.
So als würde ich mich entleeren müssen #hicks!
Konnte gelegentlich gar nicht richtig laufen.
Sind das jetzt senkwehen oder ist das der vorbote auf meine Entbindung?
Bin jetzt in der 36 SSW und kenne das nicht!
Bei meinen anderen beiden SS hatte ich nicht so ein Gefühl. Nun habe ich seid paar Tagen das gefühl das ich nicht bis zum ET gehe. Irgendwie sagt mir das mein Bauch#schein!

Kennt das jemand von euch?
LG enduromaus mit #baby 36SSW inside!!

Beitrag von schweissperle 26.10.10 - 10:09 Uhr

hi,

es ist zwar meine erste ss, aber das hatte ich auch, aber ich glaube eher das es senkwehen sind. trifft für die zeit eher zu;-)

lg

Beitrag von nityanandi 26.10.10 - 10:37 Uhr

hallo!
diesen druck habe ich auch seit einigen wochen.
durch die einnahme von magnesium ist es deutlich besser geworden. und auch, wenn ich z.b. nach langen shopping-touren das gefühl hatte, gleich fällt ein baby raus, hat mir doch meine FÄ bestätigt, dass sich am muttermund nichts verändert hat. das konnte ich teils kaum glauben...
aber gut. also druck ist besser geworden, dafür gehts jetzt los mit senkwehen, die sich für mich jedenfalls deutlich anders anfühlen als der druck nach unten.
ich hab übrigens auch schon seit wochen das gefühl, dass ich 2-3 wochen eher entbinde, hoffentlich trügt es mich.

liebe grüße,
n.

Beitrag von nele27 26.10.10 - 10:38 Uhr

Hi,

ich hatte in der ersten SS schon 6 Wochen vor Termin Durck nach unten...
Vier Wochen vorher war der MM 2 cm auf und bei 37+3 kam das Kind. Man kann aber mit demselben Befund auch übertragen. Du wirst also abwarten müssen.

Ich hab diesmal nichts in der Richtung... dafür Senkwehen #aerger

LG, Nele
37. SSW

Beitrag von nityanandi 26.10.10 - 10:42 Uhr

fühlen sich deine senkwehen auch ähnlich den anfänglichen geburtswehen an?

Beitrag von nele27 26.10.10 - 10:52 Uhr

Nee, eher so wie früher, wenn ich meine Tage bekam :-(
Also ein nach unten ziehender Dauerschmerz - UL bis in die Beine...

Ging aber bisher nach 1-2 Stunden wieder weg.

LG, Nele
37. SSW