Unser Schatz hat Neurodermitis...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von darla2009 26.10.10 - 10:22 Uhr

Ich muss mich mal ausheulen...

#heul #heul #heul #heul #heul #heul #heul #heul #heul

Ich war eben mit Erik beim Kinderarzt, weil er am WE ein feuerrotes Gesicht und Haut wie Schleifpapier hatte... KiÄ hat ihn sich nur kurz angeschaut und gesagt: "Ja Neurodermitis, kommt häufig vor. Manchmal gehts wieder weg, manchmal nicht."

Es scheint ihm auch zu jucken wie sonstwas, das ganze Gesicht ist zerkratzt. Das arme Würstl... Und ich kann ihm nicht helfen... #schmoll

Keiner bei uns in der Familie hat sowas... Hat jemand Erfahrung damit, ob das wirklich weg geht oder wenistens besser wird?

Haben jetzt erstmal Kortisonsalbe und Linola bekommen, vlt hilft das ja schon... #gruebel

LG von Darla mit dem völlig zerkratzten Erik, der gerade friedlich fest eingepuckt in seinem Bettchen schlummert.

Beitrag von chryssy 26.10.10 - 10:27 Uhr

Es kann wirklich weggehen. Ich belese mich zu dem Thema im Moment, weil mein Freun Neurodermitis hat und ich schaue, was ich machen kann, um zu vermeiden, dass es bei Maila ausbricht (das ist natürlich nicht viel). Es verwächst sich sogar bei de den meisten Kindern. im Erwachsenenalter haben es nur noch 1-2% der Deutschen. Während , wenn ich mich richtig erinnere #kratz, ich glaube 20% der Kinder Neurodermitis haben.
Ich drücke euch ganz doll die Daumen, dass es bei Erik auch wieder weggeht. und es dem Kleinen nicht so sehr juckt! #liebdrueck
lg
Chryssy

P.S. Stillst du?

Beitrag von darla2009 26.10.10 - 10:32 Uhr

nein ich konnte noch nichtmal 2 wochen stillen, es kam einfach nix... #heul das kommt ja auch noch hinzu... #schmoll

wegen verdauungsproblemen (verstopfungen, blähungen, durchfall)haben uns schon durch das ganze sortiment gefuttert, von hipp über aptamil zu beba und sind jetzt bei bebivita. jetzt haben wir wenistens damit keine probleme mehr... #gruebel

Beitrag von chryssy 26.10.10 - 10:36 Uhr

Schade, sonst hätte es ja sein können, dass er auf irgendetwas reagiert, was du isst... :-(

Beitrag von darla2009 26.10.10 - 10:39 Uhr

das wäre ja zu schön und zu einfach gewesen... #gruebel

Beitrag von catch-up 26.10.10 - 10:41 Uhr

Unser Muckel hat auch Neruodermitis!

Weggehn tuts manchmal. Ich zum Beispiel hab das erste mal welche bekommen, da war ich so 19 Jahre alt. Dann hab ichs bis zur Schwangerschaft immer mal wieder an den Armen bekommen und mit der Schwangerschaft ging die Neurodermitis. Bis jetzt hatte ich keine Probleme mehr!

Felix hat das auch im Gesicht. Bisher allerdings "nur" an der Stirn und an den schläfen! Wir haben aus der Apotheke APP Kindersalbe geholt! Die hilft sehr gut! Davon ist es fast weggegangen. Jetzt bekommt er aber einen Zahn und damit kam auch ein neuer Schub!

Beitrag von mini-wini 26.10.10 - 11:04 Uhr

Hallo,

mein Bruder hatte das als Kind auch gaaaaaanz schlimm. Meine Eltern sind mit ihm von Ponzius zu Pilatus gerannt auf der Suche nach Hilfe. Wirklich hilfe gabs da aber noch keine (Mein Bruder ist mittlerweile fast 30). Ich denke da sind die Medikamente heute schon viel weiter.
Auf jeden Fall hat mein Bruder mittlerweile gar keine Probleme mehr. Hat sich alles verwachsen als er älter wurde.

Ich drücke euch die Daumen, dass es euren Kleinen nicht ganz so doll trifft und es wieder weg geht. Ich weiß wie schlimm das sein kann.

LG und alles Gute

Beitrag von antje2108 26.10.10 - 11:40 Uhr

Hallo,

bei uns is es genau das selbe,unser Sohn(3 Monate) leidet auch darunter,haben auch Kortisonsalbe bekommen und Linola Fett...
Waren mittlerweile das zweitemal beim Hautarzt,weil es nicht besser wird.
Sie hat uns nochmal Linola verschrieben und wenn es jetzt nicht besser wird,müssen wir in eine Hautklinik und das dort mal checken lassen.

Unser Wurm hat es am Bauch,Beine,Arme und ganz leicht im Gesicht.

Der Grund dafür soll sein,weil mein Freund Heuschnupfen hat und er es somit vererbt hat.

Wobei,Sie es nicht bestättigt hat,das es Neurodermitis ist,Sie hatte mal eine Anmerkung gesagt,das unser Kleiner Mann,ein Umstellungsproblem hat...Hmm, aber durch diese Salben jetzt,wird es nicht besser...

Liebe Grüße#liebdrueck

Beitrag von polarsternchen 26.10.10 - 19:37 Uhr

Hallo Darla,

Du schreibst, dass in Eurer Familie bis jetzt kein Fall von Neurodermitis war! Wurde Dein Sohn schon geimpft und traten die Hautreaktionen nach der Impfung auf? Wenn ja, google mal "Neurodermitis nach Impfung". Es kommt garnicht so selten vor, dass eine Impfung Auslöser dieser Hauterkrankung ist! Schulmedizinisch wird dies leider meist ignoriert! Deshalb rate ich Dir, falls es nach einer Impfung auftrat, Dich intensiv mit dem Thema auseinander zu setzen und evt. eine individuelle Impfentscheidung zu treffen!

LG und gute Besserung!

Beitrag von kautzi 26.10.10 - 20:53 Uhr

#winkeHallo Darla!

Also meine Schwester und ich hatten als Baby Neurodermitis und bei uns beiden ist es weg gegangen. Heute haben wir nur noch bei Kälte extreme Hände, die aber mit viel Creme besser werden.
Manuel hat es jetzt auch, tockenste Haut im Gesicht und an den Unterschenkeln, die teilweise schon aufgerissen ist.
Waren dann beim Hautarzt, haben Cortisonsalbe und Linola Fett Creme bekommen und es ist viel, viel besser geworden.Cortison können wir jetzt weglassen und fetten die Haut mehrmals tgl. mit Linola. Für den restlichen Körper nehmen wir die Körpermilch von Linola.

Es bleibt dir nur zu cremen, dafür zu sorgen dass er sich nicht kratzt (Nägel superkurz und wenns garnicht anders geht Fäustlinge drüber) denn das kann Superinfektionen geben und abwarten.

LG und Gute Nacht

Beitrag von darla2009 27.10.10 - 15:54 Uhr

hey vielen dank für die vielen antworten, jetzt hab ich ja ein wenig hoffnung... :-)

also geimpft wurde er jetzt schon komplett aber das mit der haut hatte er vorher schon, jetzt ist es nur ziemlich schlimm geworden... #kratz

haben aber schon erste erfolge, dermatop und linola scheinen zu helfen... #freu zumindest ist es nicht mehr so glühend rot...

nägelchen werden immer superkurz geschnitten und gefeilt. :-p

lg