Hilfe, dieses blöde Gummistiefelinnenfutter!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von i.w. 26.10.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

vielleicht stelle ich mich ja gerade ein bisschen blöde an, aber vielleicht hat hier jemand einen Tip für mich. Luca hat einen ziemlich breiten Fuß und somit sind die meisten Gummistiefel zu eng. Die von Playshoes passen super. Habe ich jetzt gerade wieder in 2-facher Ausführung (für Kiga und zuhause) neu gekauft. Dazu gibt es gefütterte Stiefelinnensocken, die man mit einem Druckknopf oben befestigt. War letztes Jahr auch kein Problem. Heute Morgen habe ich im Kiga gesehen, daß das Futter nicht mehr drin ist und in seinem Beutel liegt. Ich habe ungefähr 10 Minuten lang mehr oder weniger vergeblich versucht, diesen Innenstrumpf so reinzuschieben, daß er unten nicht verknäult, da es Luca ja sonst drückt. Aber wirklich gut war das Ergebnis nicht. Hat jemand den ultimativen Reinschiebetrick? Ohne ist es jetzt halt zu kalt und nochmal neue Stiefel möchte ich eigentlich nicht kaufen.

Danke und viele Grüße
Isabell#winke

Beitrag von chantalele 26.10.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

lass ihn doch erst den Innenschuh anziehen und dann in den Stiefel schlüpfen.

Gruß chantalele

Beitrag von hannah1010 26.10.10 - 11:13 Uhr

Hallo!

Ich zieh meinem Sohn immer erst den Innenstrumpf an und lass ihn dann den Stiefel anziehen...

lg tina

Beitrag von bokatis 26.10.10 - 11:55 Uhr

Wie die anderen schon geraten haben: Erst Innenschuh anziehen, dann in den Stiefel schlüpfen. Klappt super.
Ich Schnellcheckerin hab das natürlich auch nicht bedacht und ewig probiert, bis mein Mann kam und schwups war alles okay....

Man muss erstmal drauf kommen :-)

K.