An alle die schon Kinder haben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von die-caro 26.10.10 - 10:31 Uhr

Hallo Mädels #winke

Ich möchte gern mal von euch wissen wann und wie sich die Geburt eurer kleinen angekündigt hat :-p

Ich bin zum 1. mal #schwanger und jetzt schon total gespannt wann und wie es losgeht. (ja noch freu ich mich) :-p

Liebe grüße

Caro + Paul im Bauch #verliebt

Beitrag von nea-arwen1 26.10.10 - 10:36 Uhr

Ich hatte bei beiden einen BS,
beim ersten fingen die Wehen nach 1 std. an
beim 2. mal nach wenigen minuten.
Hoffe nur das es beim 3. auch so sein wird,
denn dann ist es ausgeschlossen das man unnötig ins KH fährt;-)

LG Melli 34ssw#winke

Beitrag von die-caro 26.10.10 - 10:38 Uhr

und wann war das wenn ich frage darfm also welche woche? :-)

Beitrag von nea-arwen1 26.10.10 - 10:41 Uhr

Beim Großen ET+6
und bei der Maus 40+0 also genau auf dem Termin.

Ich muss ehrlich sagen das ich froh wäre wenn unser kleiner Taucher sich nicht so viel zeit lassen würde#schein

Mag jetzt schon nicht mehr#schmoll

Beitrag von nessa79 26.10.10 - 10:38 Uhr

Hallo!
Bei mir war es so dass mit leichten Wehen los ging die ich im Bauch und Rücken spürte. Danach ging nach einigen Stunden der Schleimpfropf ab (bei der Großen mit Blut durchzogener Ausfluss, bei der Kurzen ein glibberiges, gelbliches Stück). Und dann fingen ein paar Stunden später die richtig schmerzhaften Wehen an und es ging richtig los.
LG
Nessa (20. Ssw)

Beitrag von pinklady666 26.10.10 - 10:39 Uhr

Hallo Caro

Bei meiner Großen hat sich gar nichts angekündigt.
Die Geburt wurde bei ET + 10 eingeleitet. Bei ET + 11 ist dann morgens die Fruchtblase geplatzt, wurde aber leider Nachmittags ein Not KS gemacht.

Ich hätte wochen vorher täglich schwören können dass es gleich losgeht, aber nix da. Als es dann aber tatsächlich soweit war wusste ich es!

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Krümelchen (ET 22.06.2011)

Beitrag von ladyachim 26.10.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

beim ersten mal hatte ich einen BS es folgten sofort Wehen..Nach 2 Std war die kleine da...

Beim zweiten hatte ich einen KS unter Wehen...

Lg Julia mit Maya*29.08.2008 und Laila*23.12.2009

Beitrag von nadine1013 26.10.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

also "angekündigt" hat sie sich gar nicht. Bei mir war noch alles völlig unreif, als ich an ET zur Kontrolle im KH war. An ET+1 nachmittags gegen 16 Uhr setzten dann die Wehen ein, wohl wegen einem kleinen Blasenriss. Hab allerdings nicht gemerkt, dass Fruchtwasser ausgetreten ist.
War mir auch zuerst gar nicht sicher, ob es denn "richtige" Wehen wären, bin erstmal in die Badewanne und danach wurden die Wehen dann richtig heftig und regelmäßig, so dass wir ins KH sind. Nachts um halb drei war unsere Kleine dann da.

LG, Nadine mit Helena (15 Monate) + Babyboy 24. ssw

Beitrag von blackcat9 26.10.10 - 10:41 Uhr

Hallo Caro,

mein Sohn (2) hatte sich durch Wehen bereits 5,5 Wochen lang angemeldet, aber die Wehen waren noch zu schwach. Am ET wurde dann wegen SS-Diabetes eingeleitet. Am selben Tag hatte ich ihn noch im Arm.

Bin nun mit unserer Tochter schwanger. Wir werden sehen, wie es laufen wird. ET soll der 3.1.2011 sein. Also Weihnachten, Silvester, Geb von meiner Cousine (am 27.12.), Geb von Schatz (13.12.) und Geb von Stiefsohn (31.12.) in der Nähe. Das kann was werden. ;-) Wir sind gespannt und lassen uns überraschen. Gibt jedenfalls schon Notfallpläne.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (30+1) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von chez11 26.10.10 - 10:43 Uhr

huhu

39+5 gings 20 uhr los mit einem ziehen, und ich wusste sofort das es jetzt los geht;-) hatte es im gefühl.

das ziehen wurde auch immer regelmäßiger so das wir halb drei nachts dann los sind;-)

sie kam dann bei 39+6 11:40 zur welt#verliebt

ansonsten hab ich vorher nichts gemerkt, keine senkwehen nichts, ausser die vorwehen seit der 20 ssw;-)


LG Sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 25 ssw#verliebt

Beitrag von aggie69 26.10.10 - 11:49 Uhr

Abends 2 Tage vorher. (also Samstag abends)
Bin Sonntag früh ins Krankenhaus gefahren und die haben mich wieder weggeschickt - hatten gerade "viel zu tun" und meinten bei mir dauert es sowieso noch 3-4 Tage.
Sonntag abend ging es wieder los und als nur noch 8 Minuten Abstände zwischen den Wehen waren sind wir losgefahren. Es hatten immer noch die gleichen Leute Dienst wie am Morgen - hat mich doch schon erstaunt. Diesmal konnte ich da bleiben und wurde im Wehenzimmer "abgestellt".
Montag morgens um 9.12Uhr (pünktlich zum errechneten Termin) wurde mein Sohn geboren.

Noch ein Tip: Versuche nicht "tapfer" zu sein. Wer an lautesten jammert, dem wird am schnellsten geholfen!