Tips gegen einen wunden Po?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von na-de06 26.10.10 - 10:34 Uhr

Huhu!

Meine Maus ist ja fast 11 Monate und zahnt im Moment ziemlich heftig. Oben kommen 4 Zähne auf einmal. Der erste Eckzahn ist schon raus und die Schneidezähne kann ich auch schon sehen. Arme Maus.
Sie hat jetzt eine richtig wunden Po. Ich denke das kommt daher. Hat sie sonst nie.
Habt ihr einen Tip für mich?
Habe Penathen Creme drauf getan. Habe gehört Schwarzer Tee wäre auch gut? Wie wende ich den an?

LG Nadine und Lara

Beitrag von darla2009 26.10.10 - 10:38 Uhr

teechen kochen, so 1 beutel auf eine tasse glaube ich - abkühlen lassen und den po damit abtupfen. viel luft ranlassen, also ruhig nach dem wickeln eine viertel stunde unten frei strampeln lassen.

oder lass dir eine zinksalbe verschreiben, die hilft auch super! #verliebt

viel erfolg!

lg darla

Beitrag von gutgehts 26.10.10 - 10:39 Uhr

Also von dem schwarzen Tee habe ich keine Ahnung, aber ich habe von Weleda die Wundschutzcreme benutzt, als meine Kleine am Anfang einen wunden Po hatte! Und meine Hebamme hat mir eine Zinksalbe dagelassen, die heißt ganz einfach Zinksalbe CT!! Bekommt man bestimmt in der Apo. Soll man aber dünn auftragen und nicht immer wegen dem Zink.. Ich habe sie immer zur Nacht hin drauf gemacht, weil man da ja die pampers nicht so oft wechselt!

Liebe Grüße
Lydia

Beitrag von schneckchenonline 26.10.10 - 10:40 Uhr

Ob Tee hilft, weiß ich nicht, aber wir nehmen in der KiTa oft Bella Donna, das ist so ein blaues Zeug, das hilft gut. Gibts in der Apotheke.
Ansonsten Cremes, die Zink und Calendula enthalten. Gibts auch bei dm.
Zum Vorbeugen hat sich Kartoffelmehl (statt Puder) sehr bewährt.

LG, Tanja

Beitrag von mini-wini 26.10.10 - 10:58 Uhr

Hallo,

du kannst zum Reinigen einfach reines Olivenöl benutzen, einfach auf einen großen Wattepad geben. Ist besser als Feuchttücher. Oder Wattepad mit kaltem schwarzem Tee. Wenns ganz schlimm ist, soll auch nackig strampeln vor ner Rotlichtlampe helfen.

LG

Beitrag von magnoona 26.10.10 - 11:02 Uhr

keine Feuchttücher nehmen sonder Reinigungswatte, die mit Schwarztee getränkt ist - ich mach mir da immer ne Ladung in ner Tupperbox, dann ist es fast wie feuchttücher und man hat alles parat. Zusätzlich lege ich Heilwolle zwischen die Pobacken, wenn es schlimm ist und creme ab und zu dünn Mirfulan, damit geht es echt schnell weg...Luft ran lassen und etwas häufiger wickeln, viel Glück!

Beitrag von sorceress75 26.10.10 - 12:39 Uhr

Hallo Nadine,
als meine Kleine einen wunden Po hatte habe ich (Tipp von Hebi) die Feuchttücher weggelassen, wasche nur noch mit warmen Wasser und tupfe den Po mit Salbeitee ab. Anschliessend trocknen lassen und dünn Zinksalbe (Apotheke) auftragen. Hat super geholfen und wirkt immernoch ;-) .

LG Kathrin