Kraut-Wurst-Spätzle?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von siebzehn 26.10.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

jetzt muss ich doch auch mal auf Euren Erfahrungsschatz zurückgreifen und hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Ich habe im Kühlschrank noch Spätzle sowie Bratwürste, die in den nächsten Tagen ablaufen (beides abgepackt gekauft, die Spätzle sind "frische").

Ich habe nun überlegt, ob ich damit eine Spätzle-Wurst-Sauerkrautpfanne (oder -auflauf) machen kann. Ich würde die Würste klein schneiden, anbraten, Spätzle dazugeben und dann etwas Sauerkraut. Das Ganze würzen und mit Schmand abschmecken.

Meint Ihr, das kann gelingen und auch schmecken?

Danke!
siebzehn

Beitrag von mrsviper1 26.10.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

Ich koche das auch öfters (resteverwertung) ich nehme aber anstatt Schmand brühe.

Aber ich denke schon das dies mit Schmwand auch schmeckt.

Lg Tina