Ab wann soll ich es der "großen Schwester" sagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von millisma 26.10.10 - 11:20 Uhr

Hab gestern ss getestet und gehör eigentlich ins Forum fortgeschrittener Kinderwunsch. Ich hab eine künstliche Befruchtung machen lassen und für den Fall, daß der Arzt mir morgen die Schwangerschaft bestätigt stellt sich mir natürlch die Frage.......ab wann soll ich es meiner Tochter sagen? Sie ist 4,5 und ganz wild auf ein Geschwisterchen........
auf jeden Fall würd ich den ersten Ultraschall abwarten, indem man das Herz schlagen sieht...und es dann schon sagen? Das wär ja die 5. woche, oder? Also nächste Woche schon?
Wie habt ihr das gehandhabt?

Beitrag von angie07 26.10.10 - 11:23 Uhr

Also ob du in der 5 oder 6 wochen schon herzschlag siehst weiß ich nicht. meinem sohn habe ich es erzählt als ich in der 11 wochen war. gut er ist auch erst 21 monate alt und weiß noch nicht viel damit anzufangen.
Denke mal es wäre bei deiner großen okay wenn du warten würdest bis die kritische zeit rum wäre.

alles gute

Beitrag von lucyfe 26.10.10 - 11:26 Uhr

Ich würde es auf keinen Fall so früh erzählen und einen Herzschlag wirst Du in der 5. SSW ziemlich wahrscheinlich noch nicht sehen... Stell Dir nur vor, es passiert noch früh etwas (kann ja leider sein und ist nun auch nicht sooo selten) - wie erklärst Du ihr DAS dann? Davor habe ich solche Angst, dass ich warte, bis wir noch weiter sind, keine Ahnung, wann ich mich bereit fühle.

lG und Daumen sind gedrückt für Morgen
Lucyfe mit Vincent und #ei 9.SSW

Beitrag von millisma 26.10.10 - 11:29 Uhr

Es wär wohl echt am besten, ihr das erst so kurz vor der 12. Woche zu sagen.....aber es fällt mir unheimlich schwer, weil sie sich darüber sooooo freuen würde und gestern erst wieder meinte, warum denn alle ein Baby kriegen nur wir nicht?

Beitrag von nea-arwen1 26.10.10 - 11:30 Uhr

Ich habe es den Kindern und auch der Familie erst in der 15 ssw gesagt.
Die kritische Zeit ist dann vorüber.

LG Melli 34 ssw

Beitrag von sarracenia 26.10.10 - 11:50 Uhr

Erstmal #herzlich Herzlichen Glückwunsch.#klee

Wir haben es unserer Tochter, ebenfalls 4,5 Jahre alt, in der 14. Woche gesagt. Da ist zum einen die kritische Zeit überstanden und zum anderen ist die Wartezeit bis das Baby kommt dann ohnehin noch lang genug.

Alles Gute

Lg Sarracenia ET-18

Beitrag von mucky1974 26.10.10 - 11:54 Uhr

Hi,
wir haben es den beiden Großen erst im 4. Monat erzählt. Da war die kritischste Zeit vorbei und man hat bis dahin auch noch keinen Bauch gesehen.

LG#winke

Beitrag von tekelek 26.10.10 - 12:25 Uhr

Hallo !

Wir haben es den Kindern gleich am Anfang gesagt. Dazu kam aber die Erklärung, daß gerade am Anfang Fehler passieren können, wenn das Baby wächst (ich habe es etwas drastischer geschildert als es ist, z.B. daß das Baby keinen Kopf hat oder keine Nase/Mund/Ohren) und der Körper es dann wieder verliert, da es sowieso nicht leben könnte, wenn es denn auf die Welt kommen würde.
Das haben die Kinder verstanden und so akzeptiert, wieso sollte man sie nicht damit konfrontieren ? Passieren kann während der gesamten Schwangerschaft etwas ...
Und sie hätten es bestimmt auch gemerkt, wenn ich traurig gewesen wäre oder es mir allgemein nicht gut geht ...

Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (5), Nevio (4), die sich schon sehr auf ihren kleinen Bruder freuen, der in guten 11 Wochen auf die Welt kommen wird :-)

Beitrag von darling1982 26.10.10 - 13:34 Uhr

Hallo!

Also wir mussten es der Lütten (fast 7) sagen, weil ich mich ständig übergeben musste. Und anlügen tu ich sie nicht! Dann wäre ich ja kein Vorbild... ;-)
Habe Ihr aber auch gesagt, dass wir erstmal gucken müssen, ob es auch bleibt... sie weiss durch unsere Tiere, wie das is, wenn nicht alles ok is... Küken schlüpfen dann z.B. nicht...

Aber sie freut sich riesig und zum US nehm ich sie erst mit, wenn der "2te" dran is... und bis dahin alles ok is...

LG