Neue matratze...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jessi1511 26.10.10 - 11:56 Uhr

... also ich bekomme von meiner schwester eine wiege geliehen, ihr kleiner mann lag 6 wochen in dieser wiege die matratze ist eigentlich so gut wie neu.
Hättet ihr an meiner stelle eine neue matratze gekauft?

#danke für die antworten!!!

Beitrag von lienschi 26.10.10 - 12:01 Uhr

huhu,

solange die Matratze von diversen Spuckereien verschont geblieben ist würde ich sie nicht austauschen.

Das sieht man ja, ob die noch gut ist oder doch recht fleckig.

In den 6 Wochen hat der Kleine sie sicher nicht durchgelegen. ;-)

lg, Caro

Beitrag von maylu28 26.10.10 - 12:34 Uhr

Also eigentlich rät man Matrazen immer auszutauschen, da die Keime eine Ursache für den Kindstod sein können...

LG maylu

Beitrag von hoehni17 26.10.10 - 14:19 Uhr

Du weißt ja von wem die Wiege kommt und 6 Wochen ist auch nicht lang! Ich würde definitiv keine neue kaufen.