Wie lange ins Schwimmbad?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von isa-1977 26.10.10 - 12:09 Uhr

Hallo,

wollte mit meiner Kleinen (knapp 13 Monate) demnächst mal ins Schwimmbad. Wie lange kann man denn da so im Wasser bleiben? Hab überhaupt keine Vorstellung.

Dort gibts ein Babybecken und ein normales Becken mit 30 Grad Temperatur.

Achja, und was brauche ich alles? Schimmflügel oder Schwimmreif?

LGe Isa

Beitrag von knueddel 26.10.10 - 12:15 Uhr

Hallo Isa,

wir waren jetzt am Sonntag im Schwimmbad, so alles in allem etwas mehr als zwei Stunden. Also mit Umziehen, duschen usw.
Die erste Zeit hat meine Tochter im Babybecken gespielt, danach sind wir ins Solebecken, das hat so um die 32Grad. Im Wasser waren wir vielleicht anderthalb Stunden. Das hat völlig ausgereicht, meine Tochter (gerade 2 geworden) war danach schön müde und hatte selber keine Lust mehr.
Als sie noch etwas kleiner war, waren wir immer so um eine Stunde im Wasser, ich hab halt immer geschaut, ob es ihr kalt war.

LG und viel Spaß
Cindy

Beitrag von anela- 26.10.10 - 12:19 Uhr

Wart ihr noch nie schwimmen?

Unsere Kinder gehen seit sie 3 Monate alt sind regemläßig einmal die Wochen "schwimmen".

Der Kleinkinderschwmmkurs dauert bei uns 45 min, inkl. 7 min Sauna. Wir gehen aber auch so ins Schwimmbad. 2 Stunden halten wir da locker aus.


anela- mit Tohter (4) und Sohn (14 Monat)

Beitrag von anela- 26.10.10 - 12:22 Uhr

Ach jetzt hab ich deine Fragen vergessen:

Schwimmflügel sind gut, allerdings wird sich euer Kind damit wahrscheinlich erst noch nicht alleine halten können. Müssen die Kinder erst lernen. Im Wasser könnt ihr so lange bleiben, wie ihr bzw. euer Kind friert. Also immer schon in Bewgung bleiben ;-)

Beitrag von isa-1977 26.10.10 - 12:36 Uhr

Hallo,

nee, leider noch nie. Hatten uns zwar für das Babyschwimmen angemeldet, aber da hatte die Kleine dann einen Pilz und irgendwie ist es dann im Sande verlaufen.

Danke für Deine Antwort. Dann bin ich ja jetzt schon mal ein wenig schlauer ;-)

Beitrag von xysunfloweryx 26.10.10 - 13:45 Uhr

Hallo,

ich würde es vom Kind abhängig machen, wie schnell sie friert und wieviel sie in Bewegung ist. Da gibt es kein Maß. Wenn das Wasser 30 Grad hat, ist doch super. Es gibt nur ne zeitliche Begrenzung in Solebecken - da sind es meist nur 20-30 min. am Stück, aber ihr geht ja in ein "normales" Bad, oder?
Viel Spaß wünsch ich Euch.

LG Sun und Mika 2 Jahre 5 Monate

PS Wir hatten immer den Schwimmtrainer (Fred oder so Ä.) Schwimmflügel erst jetzt mit 2...