NMT-3 Tempi stuerzt und steigt dann wieder

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aidenhelen 26.10.10 - 12:13 Uhr

hallo
ich hatte gestern NMT-3
beim aufwachen hatte ich 36,3 grad, 1h spaeter dann wieder 36,7 (wie die tage davor auch, normal fuer meine 2. ZH).
heute wieder dasselbe schauspiel.

hatte jemand das auch?
was kann es bedeuten?

1. ZH um die 36,3 grad
2. ZH 36,7 grad

Beitrag von wartemama 26.10.10 - 12:17 Uhr

Hast Du ein ZB?

Ausschlaggebend ist nur die Basaltemperatur - alles andere "zählt nicht". Mit den Infos, die ich habe, würde ich sagen: Es bedeutet bisher weder etwas schlechtes noch etwas gutes. :-)

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von aidenhelen 26.10.10 - 12:26 Uhr

nein, hatte ich nicht, nur starke kraempfe am ES+10 (bzw NMT-5)
ich hab auch nur die basaltempi eingetragen, wollte aber gucken was mit der tempi an sich passiert wenn man spaeter messen WUERDE (neugier)

hatte aber bei mir i.d.R. rausgefunden, dass meine tempi in der 2. ZH immer gleich ist, egal ob ich sie morgens als erstes messe oder erst mitten am tag. daher auch meine verwirrung.