Erfahrungen mit Viburcol

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schneeball4 26.10.10 - 12:50 Uhr

Hallo zusammen

Was habt ihr für Erfahrungen mit Viburcol gemacht? Mein Kleiner, 4 Monate ist extrem am zahnen. ist dadurch sehr weinerlich und unruhig und schläft dementsprechend auch nicht gerade gut.

Beitrag von sonne_1975 26.10.10 - 12:52 Uhr

ICH habe keine guten Erfahrungen damit gemacht, es hat rein gar nicht geholfen.

Vielen hat es aber geholfen, von daher ausprobieren.

Meinem Kleinen hilft sehr gut Chamomilla D12, es ist ein Zaubermittel bei ihm. Er schreit, windet sich (auf dem Arm), kaum kriegt er 3 Kügelchen, ist er sofort ruhig.

LG Alla

Beitrag von sallyy07 26.10.10 - 12:57 Uhr

wirkt bei uns wunderbar.
aber auch Osanit oder Chamomilla D12

du mußt es halt ausprobieren und sehen

Beitrag von serapfina 26.10.10 - 12:55 Uhr

bei mir hilft sie ganz gut

Beitrag von 3erclan 26.10.10 - 12:57 Uhr

Hallo

bei meinem haben sie sehr gut geholfen und helfen immer noch sehr gut.

lg

Beitrag von karin3 26.10.10 - 13:01 Uhr

Hallo,

wir haben schlechte Erfahrungen gemacht, Sarah gehört zu dem kleinen Prozentsatz bei dem das Zeug genau anders herum wirkt. #augen

Gruß Karin

Beitrag von mamaschneufel 26.10.10 - 13:10 Uhr

wir schwören darauf...

Beitrag von italyelfchen 26.10.10 - 13:26 Uhr

Huhu,

Sophia haben die immer super geholfen! Bei David haben wir sie jetzt noch garnicht probiert...

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von berry26 26.10.10 - 14:20 Uhr

Hi,

bei meinem Sohn haben die Wunder gewirkt. Ohne sie wären wir nicht ausgekommen. Meine Kleine zahnt auch gerade und bei ihr helfen sie gar nicht.#aerger

Probier es einfach mal aus!

LG

Judith

Beitrag von romance 26.10.10 - 15:29 Uhr

Huhu,

du kannst auch Benuron geben, als Schmerzmittel. Verbicol ist ja doch eher für unruhe Stände aber nicth direkt Schmerzmittel. Und wenn es zahnt, extrem. Dann hilft ihm doch auch u.a kein Verbicol. Du kannst es aber als Verbindung geben.

1. Benuron dann eine Weile warten, wenn es nicht besser wird. 2. Verbicol...damit dein Kind auch du schlafen könnt.

Ich meine, wenn wir Schmerzen haben. Dann greife wir auch zur Tablette. Warum will mann ein Kind leiden sehen. Wenn Kügelchen und Co nicht helfen sollten.

Im Falle frag sonst den KIA, der kann dir besser sagen. Er kennt dein Kind und weiß, was ihm helfen wird.

Laut meinem KIA, darf mann beides geben- nur nicht sofort gleichzeitig.

LG Netti

Beitrag von cooky2007 26.10.10 - 21:20 Uhr

Wenn dein Sohn tatsächlich Schmerzen hat - würde ich ihm in den akuten Phasen abends ein 75-er Zäpfchen Benuron (Paracetamol) geben.
Das sit dann eher unterdosiert, hilft aber trotzdem ein wenig und nimmt die Spitze des Eisbergs.

Habe den Tipp von einer KiKrankenschwester bekommen!

Viburcol nützt bei meiner Kleinen nichts, Chamomilla D12 aber scheinbar schon.

Kennst du Osanit oder Dentinox?