Wie macht man Wellfleich?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von 280869 26.10.10 - 13:04 Uhr

Meine Oma möchte Wellfleich, bis jetzt habe ich das fertig bei ihren Fleischer gekauft aber den gibt es nicht mehr und aus anderen Geschäften schmeckt ihr das nicht.

Nun soll ich Welches machen habe aber absolut keine Ahnung.
Welches Fleisch muß ich da kaufen und wird das nur im Wasser gekocht oder muß da auser Gewürze noch was rein?.

Sorry die Frage ich bin nicht so die Köchin, ich kann nur meine Standartgerichte #schein


VG 280869

Beitrag von anne53 26.10.10 - 13:10 Uhr

Hallo,

ich kenn es nur vom Metzger, selbst gemacht habe ich es noch nie (ich kenne auch niemand). Aber hier gibts ein Rezept, sogar nach "Oma-Art";-)

http://www.chefkoch.de/rezepte/1484831253706292/Wellfleisch-nach-Oma.html

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von 280869 26.10.10 - 13:18 Uhr

Wow eine schnelle Antwort.
Super!!! Vielen Dank.

LG 280869

Beitrag von fensterputzer 26.10.10 - 14:09 Uhr

Dazu wird im Westen/Norden Löwensenf extra gereicht und im Ösiland Kren (Merrettich)

Beitrag von alkesh 26.10.10 - 13:59 Uhr

Ich musste erstmal googlen was das sein soll, ich kenn das als Steke!

Wohnst Du zufällig ländlich? Frag doch mal rum ob noch Jemand Hausschlachtung betreibt, da könntest Du fündig werden!

LG

Beitrag von fensterputzer 26.10.10 - 14:08 Uhr

Steke wirdf nur im Norden gemacht und roh gegessen. Wellfleisch ist gekochter Schweinebauch.

Beitrag von alkesh 26.10.10 - 14:25 Uhr

Nee, roh ist das nicht!

Ich kenn das zwar nur kalt auf's Brot, aber roh ist es nicht!

LG

Beitrag von fensterputzer 26.10.10 - 14:27 Uhr

stimmt ist gebrüht

Beitrag von .roter.kussmund 26.10.10 - 18:04 Uhr

"Steke" was bitteschön, ist steke? dies scheint dem internet gänzlich unbekannt zu sein...
(ich will nicht dumm sterben) danke.

Beitrag von alkesh 26.10.10 - 18:26 Uhr

Ist Platt, kommt von Steken (stechen).

http://de.wikipedia.org/wiki/Kesselfleisch

Ich kenn das als (wie Fensterputzer herausfand) gebrühten Schweinebauch, haben wir kalt auf's Brot gegessen.

LG

Beitrag von .roter.kussmund 26.10.10 - 18:45 Uhr

#danke