Norddeutsche Jungennamen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von wunschbauch 26.10.10 - 13:08 Uhr

Tja,
erst frage ich Euch vor 2 Wochen nach Norddeutsche Mädchennamen, da mein FA glaubt Schamlippen zu sehen....und dank Eurer tollen Antworten hatten mein Mann und ich uns eigentlich auf Finja geeinigt...jippii.
Gestern FD und der meinte eindeutig ein Junge:-p
HIHI, wir stecken voll im Geschlechter-Karussell.
Mir ist es völlig egal was es wird, es wäre nur schön, wenn man für beide geschlechter einen Namen hätte und so stehe ich da#gruebel
ziemlich ratlos, da ich Finja so schön fand.

Habt Ihr Ideen für einen Norddeutschen Jungennamen?
Lasse gefällt uns beiden sehr gut, aber im Bekanntenkreis gibt es schon einen, obwohl das uns auch egal wäre, aber vielleicht habt Ihr noch schöne Ideen.

Freu mich auf Antworten#danke
Lisa mit Luis 4 Jahre und Böhnchen 21.SSW

Beitrag von marsupilami2010 26.10.10 - 13:11 Uhr

Sören, Oke, Ole, Mika (steht bei uns auch auf der Liste) fallen mir da spontan ein. Bosse mag ich nicht so. Ist in Schleswig-Holstein zwar möglich, aber wenn man mal umzieht ;-)

Beitrag von ohneworte88 26.10.10 - 13:13 Uhr

Dann nimmst du anstatt Finja ... nen Fynn hihi (so heißt mein Sohn)
Auch schön und erst gestern zum erstenmal gehört finde ich Jonte =)

Beitrag von kikra02 26.10.10 - 13:15 Uhr

In der Liste, in der ich mal kurz nachgeschaut hab, fand ich diese schön:

Finn / Fynn
Nils
Henrik
Lennart
Jan
Frederik

Finja ist auch schön. Behaltet ihn auf jeden Fall! Vielleicht wird es ja auch wieder ein Mädchen. ;-)

Lg, Kikra02

Beitrag von blueeyes36 26.10.10 - 13:16 Uhr

Hallo Lisa,

ich habe 2 Brüder (Zwillinge), die haben beide friesische (also nordDEUTSCHE) Namen, die heute nicht mehr sooo häufig genommen werden. Ich finde sie immer noch schön: Thies und Sönke.

Unser Sohn sollte auch einen nordischen Namen haben (übrigens ist Lasse nicht nordDEUSTCH, sondern eher aus Skandinavien), daher denke ich, dass Dir vielleicht auch der finnische Name meines Sohnes gefallen könnte: JARNO. Das ist finnisch für Jeremias und hat daher sogar noch eine schöne Bedeutung.

Viel Spaß beim Namen suchen und wer weiß, vielleicht wird es ja doch noch eine Finja ;-).

LG #winke

Beitrag von cedric2006 26.10.10 - 13:24 Uhr

Weiß leider keine nicht genannten Namen außer Malte. Weiß nicht ob der Norddeutsch ist...
Kannst du mir vll mal den Link zu der Diskussion von Mädchennamen geben? Bei uns ist nämlich gestern aus nem Jungen ein Mädchen geworden #rofl

Lg, C.

Beitrag von wunschbauch 26.10.10 - 13:40 Uhr

Ich würde dir sehr gerne den Link geben, weiß allerdings gar nicht, wie ich an den komme#kratz
Das war jetzt ca. 2 Wochen her, wo ich bzgöl eines Mädchennamens gepostet habe.

Hast Du einen Tipp?
LG Lisa

Beitrag von steffken80 26.10.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

also ich finde den Namen Matty super schoen. Bin mir zwar nicht sicher ob der norddeutsch ist, aber geht irgendwie in die Richtung.

LG Steffken

Beitrag von puenktchen006 26.10.10 - 13:51 Uhr

Wie lustig: Heiße auch Lisa und wenns ein Mädchen geworden wäre, wäre es auch eine Finja geworden #rofl

Nun wirds aber eindeutig ein Bub und wir haben uns für Lars Ole entschieden! #verliebt
Eigentlich stand bei einem Jungen immer Finn/Fynn fest, aber da grad sooo viele Jungs so heißen, wollen wir das jetz doch nich...

Euch viel Spaß beim weitersuchen! Is ein tolles Gefühl, den Kleinen dann mit dem Namen anzusprechen!!! #schein

Lg, Pünktchen (24+1)

Beitrag von thalia72 26.10.10 - 13:52 Uhr

Hi,
gib das mal in der Suchfunktion/Baby-Vorbereitung ein. Da wirst du gaaaaaanz viele Vorschläge bekommen.
Viel Erfolg!

vlg tina + justus 17.06.07 + #eiboy ET+6

Beitrag von sttropez 26.10.10 - 13:53 Uhr

Jann #verliebt

Beitrag von bibihexe76 26.10.10 - 13:54 Uhr

Torge
Thore

Unser kleiner Mann wird ja Bengt heißen, ist schwedisch und dementsprechend nur nordisch, aber nicht norddeutsch, wird dort aber auch erkannt ;-)

Ansonsten schau doch mal hier:
http://www.baby-vornamen.de/Sprache_und_Herkunft/norddeutsche_Vornamen.php

Grüßlis,

Bibi + Bengt
36. SSW

Beitrag von winterengel 26.10.10 - 15:17 Uhr

Ich finde THIES toll #verliebt !!

Beitrag von niki1412 26.10.10 - 15:18 Uhr

Hallo!

Vielleicht:

Thees/Thies
Jarne/Jarno
Tamme/Tammo
Enno/Onno
Malte
Sören
Sönke
Arne
Piet
Fiete
Rasmus
Gerrit
Eike
Wilko
Hark/Harm
Erik
Sven
Knut
Hauke
Matti/s
Henk
Leif
Flemming
Henning

#schwitz

So, viel Erfolg!

LG Niki mit Helena #blume und #ei 19.SSW

Beitrag von viofemme 26.10.10 - 15:40 Uhr

Matthis, Marten, Thewes, Thies, Thees, Janto, Miko, Hinnerk, Tammo oder Tamme, Onno, Derk, Hauke, Hanno, Enno, Ande, Jesper...

Viele Grüße aus Friesland...

Beitrag von haseundmaus 26.10.10 - 16:58 Uhr

Hallo!

Ich finde Lars, Tjark und Claas total super!

Manja mit Lisa Marie, 13 Monate alt #sonne

Beitrag von doucefrance 26.10.10 - 18:33 Uhr

Hallo,

hier findest Du ganz viele friesische Vornamen

http://www.amt-foehr-amrum.de/name.htm

Beitrag von js-oilsister 26.10.10 - 20:26 Uhr

Unser Engel heißt JARNE

Ein wunderschöner Name wie ich finde.

Beitrag von estragon 27.10.10 - 09:42 Uhr

Hallo,

ich geb' auch noch meinen Senf dazu, da ich nordische Namen sehr mag :-) Unsere drei heißen (Ols) Keno, Lasse (Erik) und (Lars) Thore. Wir hatten noch etliche Namen auf der Liste, mir fallen aber nur noch wenige ein : Matthes, Jonne, Jasper, Maarten, Claas, Rune, Bane, Rasmus, Joris und Tammo. Ich persönlich mag Frederik total gerne, aber die Kinder heißen mit Nachnamen Friederich #schmoll

Also viel Spaß noch beim Suchen :-)

LG Grith