hin und her gerissen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xiangwang 26.10.10 - 13:57 Uhr

HI,

Ich habe bereits eine Tochter *20.05.2008 (ungeplant) lebte auch mit Ihrem Papa bis Aug. 2010 zusammen. Seidher getrennt, doch es läuft BESSER schon fast SUPER zwischen uns, seid der Räumlichen-trennung.
Fast 2 Jahre lief sexuell nix mehr zwischen uns, doch nun können wir kaum die finger von uns lassen. Nun ja, am WE kam es dann zum #sex "geschütz" was allerdings kaputt gegangen ist.
Pille danach haben wir mal geholt und genommen. Doch nun kommt bei mir immer mehr der Wunsch auf noch ein 2. Kind haben zu wollen.
Leider haben wir nicht die optimalsten vorraus setzung. Da wir uns erst vorkurzem getrennt haben.

Ich bin hin und her gerissen. #gruebel#gruebel#gruebel
Einerseits ja, da wir beide auch geschwister haben, und es schön ist NICHT allein zu sein. Der Abstand wäre Perfekt, auch eine verspätete Baby pause möchte ich auch nicht. Also alles gründe die dafür sprechen.

Er kann sich keine andere Frau vorstellen, mit der er Kinder haben möchte, am liebsten sogar 4 oder 5 #schock(was mir difinitv zuviel ist,2 reichen)
Die Berufliche Hinsicht, hat sich bei ihm eh alles verzögert, doch er ist auf dem aufmarsch, alles in den grif zu bekommen.
Er sagte auch die Pille danach, naja muss ja nicht. Könnten es ja drauf ankommen lassen. Ich bin einfach Hin und her gerissen!!!

Er kennt meine gedanken, und die bedenken die er bzw wir haben find ich auch total OK. Unsere Tochter macht alle anzeichen das sie auch ein Geschwisterchen haben möchte, im Kiga auf dem spielplatz sie will sich immer um alle Babys kümmern, und sagt auch immer joana auch haben.
Meine mutter hatte mich auch schon gewarnt, wenn meine kleine im Kiga alter ist, wird der wunsch nach einem Baby kommen. Und was soll ich sagen so ist es auch.

Vielleicht kennt jemand dieses Gefühlscaos und kann ein paar statements abgeben.

Vielen Dank im vorraus für ein paar worte
xia

Beitrag von clementine25 26.10.10 - 21:09 Uhr

hm. ich denke es ist so,dass man sich fast immer mit dem ex danach besser versteht,weil der druck raus ist.man muss nicht mehr mit den macken des anderen leben.. wenn du auch alleinerzieher für ein 2 .kind sein kannst, dann "ja", ansonsten definitiv nein. vorher unbedingt die beziehung retten. sprcih viel viel reden!paartherapie...