umfrage: was heißt für euch "bis dann"

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von y-l-m-r-t 26.10.10 - 13:59 Uhr

hallo

wenn ihr mit jmd tele, sms, mail, usw. und der/die jenige schreibt dann
"bis dann".

was heißt das für euch?

findet ihr das eher negativ, positiv oder einfach ganz neutral?

bin gespannt auf eure meinung. hatte gestern ne heiße diskussion mit meiner schwester ;-)

Beitrag von allyl 26.10.10 - 14:00 Uhr

Hi,

absolut neutral.

LG Ally#klee

Beitrag von knutschka 26.10.10 - 14:03 Uhr

Kommt auf den Tonfall an. Ein genervtes "Bis dann" kann soviel heißen "Hoffentlich muss ich dich nicht so bald sehen", ein freundlichen "Bis dann" kann aber genauso gut heißen "Bis später - ich freu mich".

LG Berna

Beitrag von super_mama 26.10.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

kommt drauf an . Für mich neutral bis negativ.
Bis dann kann heißen "später" / "Morgen" oder aber eher "man sieht oder hört sich, aber du von mir nicht zuerst".

Beitrag von die-ohne-name 26.10.10 - 14:04 Uhr

Huhu,

grundsätzlich empfinde ich es als neutral.

Kommt aber wie schon gesagt darauf an, wie es ausgesprochen wird, und wie der Zusammenhang ist!

Lg

Beitrag von jessie86 26.10.10 - 14:05 Uhr

Kommt auf das gespräch an.

Normal ists für mich einfach wie ein "bis zum nächsten mal"!

Im streit ist so wie "jaja,komm ist gut jetzt!"

Beitrag von inovix 26.10.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

in einem Telefongespräch kommt es auf die Stimmung an. Je nachdem mit wem man und warum telefoniert hat.

In SMS, E-Mails oder sonstiges wo man die Person nicht hört oder sieht finde ich es neutral.


LG ino

Beitrag von siebzehn 26.10.10 - 14:25 Uhr

Ich persönlich schreibe/sage "bis dann" eigentlich nur, wenn ein konkreter Termin vereinbart wurde. Beispielsweise verabredet man sich für den nächsten Tag und beendet das Gespräch/die Mail etc. mit "bis dann".

Beitrag von delfinchen 26.10.10 - 15:59 Uhr

Seh ich auch so :-)

Beitrag von juliane1978 26.10.10 - 15:30 Uhr

Hallo,

für mich ist es neutral soviel wie "Man hört bzw. sieht sich." Hat bei mir keinerlei Wertung.

Lg,
Juliane

Beitrag von -euphorie- 26.10.10 - 17:07 Uhr

Ich mag Bis Dann nicht.. Hört sich desintressiert an, weiß auch nicht.
Genau wie ich das Wort bzw. eine Antwort z.b. mit "AHA" Hasse!
Oder "Na denn"...

Beitrag von muffy83 26.10.10 - 18:52 Uhr

Huhu,

ich find es ganz neutral

LG

Beitrag von stubi 26.10.10 - 19:38 Uhr

"bis dann" sage ich selten und schreibe es so gut wie nie.

Meist sind aber konkrete Termine gemeint. Schaffe ich meine Tochter zum Training oder schreib mit ihr mal zwischendurch, dann heißt es ganz klar, bis nachher zu Hause.

Sagt oder schreibt mein Mann "bis dann", kann es von paar Minuten bis zu mehrere Stunden sein, aber man sieht sich zumindest noch am selben Tag.

Bei allem, was über einen Tag hinausgeht verwende ich es nicht.