fast ein Jahr

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von mum81 26.10.10 - 14:24 Uhr

am 02.11. ist der 1. Todestag meines Vaters, ich kann gar nicht glauben, das es schon 1 Jahr her ist.
Letztes Jahr um dieses Zeit, ging es ihm schon sehr schlecht, aber wir hatten alle gedacht, das wir zumindest Weihnachten noch ein letztes mal zusammen feiern. Wir hatten sogar besprochen, das er mit zum Laternenumzug unserer großen kommt, wenn es ihm einigermaßen gut geht, ich hätte ihn dann im Rollstuhl geschoben.
Nun, an dem Tag des Laternenumzuges war seine Beerdigung.......
Es kommen soviele Gefühle wieder hoch, diese Leere, die Trauer, die Bilder seiner letzten Tage....
Ich kann es kaum in Worte fassen.
Er fehlt hiereinfach

Beitrag von 96roterengel96 26.10.10 - 15:03 Uhr

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute für die kommenden Tage....
und ich zünde eine#kerze für deinen Vater an...

Fühl dich gedrückt...

Beitrag von schnukkel2108 26.10.10 - 17:15 Uhr

Lass dich #liebdrueck und dir #paketKraft schicken für die bevorstehenden Tage und eine große #kerze zünde ich auch an!

Kommenden März ist es 2 Jahre das mein Dad gestorben ist und ich fühle mich auch ziemlich beschießen momentan!

Dad, i miss you so much.....#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze#kerze

mfg manu