Was für Kleidung im Kreissaal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel1010 26.10.10 - 14:25 Uhr

Hallo,

mal eine komische Frage: Was zieht man im Kreissaal an? Ein langes Shirt... und weiter? Gleich ohne Unterwäsche?

Hatte bisher nur einen KS und da war die Kleidungsfrage ja geklärt;-)

Danke im voraus
LG

Beitrag von connie36 26.10.10 - 14:28 Uhr

meinst du nicht, das dir die schwestern das vorher noch erklären?
ich denke das ergibt sich im laufe der zeit im kreissaal. irgendwann wirst du untenrum auf jeden fall frei sein....wird sonst knapp mit dem rausrutschen#rofl
lg conny 25. ssw

Beitrag von kathi88 26.10.10 - 14:29 Uhr

Bei meinem großen habe ich die Klamotten die ich an hatte komplett ausgezogen und hab dann ein OP Hemd bekommen - war eine normale/spontane Geburt. Im nachhinein fand ich es gut, so versau ich mir meine Sachen nich ;)
So wirds wohl jetz beim 2. auch sein.

Beitrag von ea73 26.10.10 - 14:32 Uhr

Ja, war bei mir auch so. Nur ich hatte das OP-Hemd erst ab der PDA bekommen - ich hätte das schon früher gerne gehabt.

VG, Andrea

Beitrag von suesse_6 26.10.10 - 14:31 Uhr

Bei meinem Sohn hatte ich nur ein älteres Trägertop an sonst nichts, das kam auch danach in den Müll...es war Sommer...aber diesmal ist es Winter, aber im Kreißsaal ist es ja immer warm...denke nur ein T Shirt mal sehen....

LG suesse 27. SSW

Beitrag von elfe85 26.10.10 - 14:32 Uhr

Ich hab dann im Kreissaal ein Nachthemd vom KH bekommen.
Ist glaube ich auch besser so, denn die Kleidung die du bei der GEburt anhast ist danach schon ziemlich versaut.

LG Kati+Chiara *05+Jana*08+Bauxi 9SSW

Beitrag von adelaide 26.10.10 - 14:34 Uhr

Ich hatte ein Hemd vom Kreissaal an, war eine spontane Geburt.
Kann Dir nur raten Dir eine Weste / Jäckchen für Dich einzupacken, wenn man aufsteht ist es sonst recht kühl am Rücken. (Hatte Flügelhemd an).

Beitrag von nanunana79 26.10.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

ich habe mir 2 große T-Shirts mit in den Kreissaal genommen. War erst in der Wanne, als ich dann da raus bin, habe ich nur noch das T-Shirt angezogen.
Das war danach dann auch reif für den Müll

Beitrag von angel2110 26.10.10 - 14:38 Uhr

Hallo.

Ich war schon im Krankenhaus als es losging.
Mir ist nach dem letzten CTG des Tages im Kreissaal die Fruchtblase geplatzt.
Ich hatte meinen Schlafanzug an.
Die Hose und mein Slip hab ich dann natürlich ausgezogen. Bekam was zum zudecken.
Als es dann so richtig losging hab ich nach und nach alles ausgezogen weil ich geschwitzt habe ohne Ende (habe ein November-Baby).
Selbst der Bauchgurt wo das CTG drunter war und die Blutdruckmanschette waren mir zu viel auf der Haut, aber das musste halt sein.

LG angel

Beitrag von eve1581 26.10.10 - 14:45 Uhr

Also ich hatte normale Klamotten an und als es dann richtig los ging hab ich ein großes T-Shirt von meinem Mann angezogen (ist dunkelblau) und mehr nicht. Untenrum bist du eh frei weil die Hebi ja gucken muß wie's voran geht und ich wollte auch nix mehr anhaben!

Übrigens: mein Shirt lebt nocht und ist nicht versaut! Ich liebe es sehr weil es einfach ne schöne Erinnerung ist!

Viel Glück!
Eve

Beitrag von angelina2008 26.10.10 - 14:46 Uhr

Ich hatte mir ein op hemd geben lassen. Schonte meine sachen *lach* war bequem....
untenrum hatte ich nichts an ist während den wehen zu blöd wenn die gucken wegen muttermund unerhose hoch runter hoch runter und das wenn man schon schmerzen hat.

lg

meine entbindung ist 10 tage her :-).

Beitrag von kati543 26.10.10 - 14:47 Uhr

Ein Shirt - und kein langes. Das wird doch sonst total naß... Ansonsten hatte ich das an, was ich eben an dem Tag angezogen hatte. Das Shirt wurde gewaschen und wird auch noch getragen.

Beitrag von coolcat76 26.10.10 - 14:51 Uhr

Hallo,

also ich hatte ein extra langes Shirt an, dass ich aber gegen ein OP-Hemd austauschen musste, als die PDA gemacht werden sollte.

Eine PDA bekam ich nicht mehr und das OP-Hemd hab ich unter den Presswehen ausgezogen. Während dessen wäre mir jedes Gramm Stoff zu viel gewesen.

LG, coolcat mit bärlie (*2005) und igelchen inside (7+1)

Beitrag von emeri 26.10.10 - 15:06 Uhr

hey,

also ich bekam beim "einchecken" ins KH gleich einen krankenhauskittel mitüberreicht... damit war das geklärt. :-)

lg