Wie damit umgehen?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von 1sonnenbluemchen 26.10.10 - 14:33 Uhr

Hallo ihr lieben Mamas und Papas,

ich brauche mal eure Meinung.

Wir sind vor 1 Jahr in die Wohnung meiner Mutter gezogen, hier im Haus wohnen nur Beamte, es ist eigentlich ein ruhiges Haus.

Wir wohnen im EG ganz oben wohnt eine Familie, beides Sozialarbeiter + Tochter.

Wir wurden von meiner Mutter vorgewarnt, dass die Frau ein wenig komisch ist, auch von anderen Nachbarn. Nachbarn, die ich schon 20 Jahre kenne, haben mit dieser Familie sogar ein Rechtsstreit gehabt, der von dieser einen Familie aus ging. Ok, kein Problem, waren immer freundlich unsere Kinder haben sogar 1 mal zusammen gespielt.

Nach der Zeit ist mir aufgefallen, dass das Kind keine sozialen Kontakte hat und den ganzen Tag mit der Mutter zu hause ist, das nur so nebenbei.

Vor 3 Wochen klingelt diese Mutter hysterisch bei uns Sturm und das zur Mittagszeit, zu der mein kleiner Sohn normalerweise schläft. Sie hat sich über meinen großen Sohn aufgeregt, er hätte ihre Tochter in der Schule angespuckt, sie würde eine Beschwerde an die Schule schicken, er hätte sie als Mutter schwerst beleidigt, mein Sohn wäre ein dreister Lügner, ich hätte ein Verhältniss mit seinem Fussballtrainer und mein großer würde den Müll immer vor die Mülltonne schmeißen. Die Hausmeisterin wäre durch das Haus gegangen und hätte die Nachbar gebeten uns den Hausmüll vor die Tür zu schmeißen... etc.


Danach ist sie abgedampft, hat mich nicht zu Wort kommen lassen. Ich habe die Hausmeisterin angerufen, sie war stinksauer auf diese Nachbarin, wird beschwerde einreichen, denn sie hat sowas nie gesagt. Fakt ist, mein Sohn hat 1 mal den Müll nicht in die Tonne geworfen, weil er zu schwer war. Also fette Lüge Nr. 1 von dieser Nachbarin!

Ich habe in der Schule angerufen, der Lehrerin davon erzählt und heute sollte es in der Schule eine Aussprache zwischen meinem Sohn und ihrer Tochter geben.

Mein Zwerg kommt von der Schule und erzählt mir von dem Gespräch. Die Tochter hat der Lehrerin erzählt, dass mein Sohn sie weder angespuckt noch die Mutter beleidigt hat!!!!!!!!!!! Fette Lüge Nr. 2

Ich könnte platzen wenn ich an diese kleine Hexe denke...

Ich weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll ;(

Hat jemand nen Tipp für mich? Ich ärgere mich gerade total ....


Beitrag von karna.dalilah 26.10.10 - 14:39 Uhr

Bleib cool#cool
Versucht der Frau aus dem Weg zu gehen.
Verbitte dir in Zukunft slceh Auftritte, vor allem in der Mittagszeit (oder stelle die Klingel ab ;-))
Bei weiteren Attacken sag ihr sie soll esihrem Anwalt oder der Parkuhr erzählen und schließe die Tür.

Karna