Symphysenlockerung, na tolle Wurst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von die-caro 26.10.10 - 15:28 Uhr

Hallo Mädels #winke

Habe euch ja schon mein Problem geschildert, hier nochmal der Link falls irgendwer nicht weiß worum es geht:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2868511&pid=18144831

Nunja, also habe ich heute Vormittag meine Hebi angerufen und die war auch grad hier und was ist es: eine Symphysenlockerung, na tolle Wurst#zitter

Ich fühl mich wie ne 89 jährige Oma, beim laufen, aufstehen und umdrehen im Bett. Ist ja schlimm.

Meine Hebi meinte da kann man nicht wirklich was machen, höchstens viel Gelatine essen damit das eventuell besser wird. Oh man wie soll ich die restlichen Wochen nur mit diesen unangenehmen Schmerzen rumkriegen? :-[

Liebe Grüße

Caro + Paul im Bauch #verliebt (ET - 35)

Beitrag von -wichtel- 26.10.10 - 15:33 Uhr

es gibt extra dafür nen beckengurt...den hatte ich von meiner hebamme

lg

Beitrag von julemaus2000 26.10.10 - 15:35 Uhr

Hi Caro,

hatte Dir auf Deinen anderen Beitrag auch geantwortet- meine Hebamme hat mir empfohlen mir nen Schal ums Becken zu knoten- richtig straff...

mir hilfts :-)

LG,
Jule

Beitrag von loerchen88 26.10.10 - 15:39 Uhr

ich hab das gleiche problem......hab mir nun im saniätshaus nen beckengurt bestellt......und bis der da ist hat meine hebi gesagt, kann ich mir einen schal oder so eng ums becken binden....

lg

laura #baby 36 ssw

Beitrag von narnia1986 26.10.10 - 15:40 Uhr

Hallo #winke

ich kann da gerade voll mit dir mitfühlen bei mir fing dass am we an und ich hätte schreie können vor schmerzen, mir hat etwas geholfen in der Wanne zu liegen tip von meiner Hebi, es lindert zumindest ein wenig bei mir. Gehe meist abends damit ich danach schön einschlafen kann. Wie ich die nächsten Wochen überstehen soll weis ich auch noch nicht, hoffe einfach das es nochmal weniger wird wenn nicht meinte mein FA würde man zum äußersten greifen und einen KS machen ums Kind zu holen damit ich mich net mehr so quälen muss, aber dasfinde ich zumindest bis jetzt noch etwas übertrieben und verfrüht.

Liebe Grüße

Manuela + Meleena im Bauch #ei (ET-33)