Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von akwa 26.10.10 - 15:50 Uhr

Mein Zyklus war nach absetzen der Pille im Okt letzten Jahres bei 28-30 Tage. Im Mai/Juni diesen Jahres setzte ich meine Beta Blocker ab. Seit dem liegt der Zyklus bei 37 Tagen. So langsam bin ich echt verzweifelt.
Meine FA meint, vor 1-2 Jahren bräuchte ich mir keine Gedanken zumachen. Aber das sagt sich so einfach..... da ich mir doch schon ein Baby wünsche und mir das so langsam auf´s Gemüt schlägt.
Habt Ihr vllt. Vorschläge für mich

Beitrag von fuxx 26.10.10 - 16:25 Uhr

Das heisst ihr übt jetzt ein Jahr, gell?
Das mit dem Zyklus ist ärgerlich, aber nicht unbedingt schlimm. Misst Du Tempi um rauszufinden, ob Du einen ES hast?
Das würde ich def. machen.
Und ich denke dass man in Deinem Alter nach einem Jahr schon weitere Schritte verlangen kann. Falls Dein FA da nicht mitmacht wechseln und ggf. lügen (habe auch erzählt, dass wir schon wesentlich länger üben als wir es eigentlich taten)
SG gemacht?

lg

Beitrag von akwa 26.10.10 - 17:44 Uhr

Die Tempi mess ich seit letztem Monat ( einen Zyklus ) da ich aber innerhalb von 3 Wochen / 3 x Schleimausfluss (klar & spinnbar) hatte, blicke ich überhaupt nicht mehr durch. Auch ging die Tempi hoch und runter, gestern war diese noch bei 36,8 und heute auf 37,6 (eigentlich sollte ich heute meine Mens bekommen) bisher noch nix.....
Morgen hab ich einen termin bei meiner fa, ich werde das thema nochmal ansprechen ansonsten kann die mich mal.....

danke für deinen Tipp

lg