entbindung in berlin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sensbaby 26.10.10 - 15:54 Uhr

hii

na wie gehts euch dezembis?

bin heute bei 32+5 angelangt ab morgen bin ich ein UFU:-)

in welchem krankenhaus entbinet ihr berlinerinen ????

ich wohn in neukölln das nähste krankenhaus ist das Klinuikum neukölln

wie findet ihr es??

lg senieh

Beitrag von franzi76 26.10.10 - 16:00 Uhr

Hallo,

eine Freundin von mir hat da vor kurzem entbunden und war sehr zufrieden. Die waren wohl alle sehr nett und vor allem kompetent!

Liebe Grüße und noch eine schöne Schwangerschaft!

Beitrag von hoernchen123 26.10.10 - 16:09 Uhr

Ich habe mein erstes Kind in der Charité (Mitte) bekommen, das zweite wird im Westend zur Welt kommen.

Von Neukölln habe ich sehr viel gutes gehört. Für mich ist es einfach zu weit weg.

LG

Beitrag von hanni2007 26.10.10 - 16:27 Uhr

Hallo

Ich habe 2007 dort auch entbunden.
Ware eine super Entbindung.Bin dann 2 stunden später nachhause.
Waren alle supernett.

Jeder Zeit wieder,aber jetzt soll es mit der Hausgeburt klappen.

Lg.Miri

Beitrag von mohnnroeschen 26.10.10 - 16:59 Uhr

hay, ich entbinde zwar erst im jan, ich habe wider vor im oskar zihten kh zu entbinden da habe ich mich immer wohl gefühlt

Beitrag von meram 26.10.10 - 17:34 Uhr

Hey, ich bin auch Neuköllnerin. Wohne allerdings relativ weit im Norden, deshalb ist für mich das Urban am nächsten. Da werd ich auch entbinden, fand die bei der Kreissaalführung alle sehr sehr nett und es ist halt ein bisschen kleiner als das Neuköllner.
Eine Freundin von mir hat diesen Sommer im Neuköllner KH entbunden und war mit dem Kreissaalteam sehr zufrieden. Aber sie hatte ein bisschen Probleme mit der Wöchnerinnenstation. Erstens war da sehr viel los und außerdem waren die Schwestern da wohl nicht so toll. Sie meinte sie hätte von jeder andere Auskünfte zu denselben Fragen bekommen und hat sich insgesamt nicht gut betreut gefühlt.
Der Vorteil gegenüber dem Urban ist auf jeden Fall, dass es ne Kinderstation hat, wenn dir das wichtig ist.
LG
meram (34+5)

Beitrag von js-oilsister 26.10.10 - 19:31 Uhr

Hallo,

ich habe im Friedrichshain entbunden und war seeeeehhhhhhhrrrrrr zufrieden.
Würde immer wieder dort hin gehen.

Lg Steffi

Beitrag von wir2casa 26.10.10 - 21:09 Uhr

Hallo,

ich bin ein Novembi und unser Kleiner kommt, wie der Große, im Humboldt Krankenhaus in Reinickendorf zur Welt. Seit heute sind wir angemeldet #huepf und ab Montag kann er dann von mir aus kommen.

LG Caro mit Santino (6.4.07) & Babyboy (noch immer namenlos#schock ET-24)

Beitrag von crumblemonster 26.10.10 - 22:07 Uhr

Hallo,

ich bin heute 32+6 :-).....

Ich werde auch mein 3. Kind voraussichtlich in Buch bekommen. Allerdings diesmal dann im neuen KKH - die Jungs sind ja noch ein paar Kilometer weiter am alten Standort geboren.

Zum Klinikum Neukölln kann ich Dir leider ncihts sagen - ist ja die andere Ecke von Berlin.

LG