Ist jetzt Salami in der SS erlaubt oder nicht???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 110385 26.10.10 - 16:15 Uhr

Hallo!

Ich werd noch irre was das Thema Salami angeht #augen.
Mal kriegt man erzählt man darf Salami in der SS essen und dann hört man wieder das Gegenteil. Auch Ärzte sind da geteilter Meinung #kratz.

Darf ich nun Salami essen oder nicht???

Ich gebe zu, schon häufiger in der SS Salami gegessen zu haben aber ich versuche es im Rahmen zu halten. Wenn es nach mir ginge, könnt ich es täglich essen #mampf Auch heute verspüre ich wieder diese Lust auf Salami #schein Kann mich langsam nicht mehr von Mortadella und Kochschinken ernähren. Und Käse esse ich nicht #aerger

Jetzt frag ich mich aber ob Salami nun ok ist oder nicht?! Wie sieht ihr das?

Beitrag von hessimaus33 26.10.10 - 16:16 Uhr

warum nicht...klar!!!

Beitrag von mimi-valentines 26.10.10 - 16:19 Uhr

also ganz ehrlich... ich esse nichts wirklich gerne... kein Nutella, keine Marmelade, keinen Käse und auch so nicht viel

ich mag Leberwurst und Paprika oder Championmortadella zeitweise gern und Salami am liebsten

also bei mir findet sich jeden morgen Salami auf dem Brötchen...

und ja ich habe auch schon mal ein Hack-Brötchen gegessen... ich lebe noch und das Kind entwickelt sich mehr als prächtig...

wer hat unseren Eltern und Großeltern damals gesagt iss dies und jenes nicht? und?

macht Euch alle nicht so verrückt... das schadet dem Kind womöglich mehr

Beitrag von fariana 26.10.10 - 16:19 Uhr

Also ich ess as ich will in der SS hab da keine bedenken auch wenn mich hier wohl einige User erwürgen könnten. ;-) Aber ich ess salami und Lachs usw. wenn es geschadet hätte würde ich jetzt nicht mein 2 Kind auf die welt bringen ;-) was laut FA kern gesund ist und Top werte hat. Meine FÄ meinte auch man kann ruhig das essen -hab bei meinen vorwehen im KH auch salami bekommen :-)

also ich würde essen was einem schmeckt AUßER Met (aber das mag ich eh nicht :-p)

Also guten hunger

Julia ET-11

Beitrag von mama-von-marie 26.10.10 - 16:19 Uhr

Ich esse ALLES, und uns gehts gut!!

Beitrag von b0603 26.10.10 - 16:20 Uhr

also, ich habe in der ersten ss in den ersten drei Montag jeden Morgen ein Salamibrot gegessen, denn was anderes ging nicht und ich wusste nicht, das Salami nicht sein soll ...... ... #mampf

Beitrag von mai75 26.10.10 - 16:20 Uhr

Hallo,

Salami ist rohes, geräuchertes Fleisch. Also zu vergleichen mit rohem Schinken oder auch Teewurst.

Wer wegen der Toxo-Gefahr auf rohes Fleisch verzichten möchte, sollte also auch keine Salami essen.

Gruß
Maike

Beitrag von bambi4486 26.10.10 - 16:20 Uhr

hallo

also ich bin nicht immun gegen toxoplasmose und verzichta deswegen darauf...

Beitrag von julimond28 26.10.10 - 16:23 Uhr

Hallo,
ich esse auch keine!!
Eben aus den gründen die meine vorrednerinnen schon genannt haben!
lg

Beitrag von jen1808 26.10.10 - 16:25 Uhr

Hallo,

ich denke, auch hier wirst Du zu dem Thema verschiedene Meinungen und Ansichten bekommen...

Bei mir ist es so, daß ich weiterhin Salami esse.
Allerdings esse ich Salami ohne Bedenken, da sie auf meiner Liste, die ich vom FA bekommen habe, als unbedenklich (schnittfeste Rohwurst) aufgeführt ist.

LG

Beitrag von petri_1982 26.10.10 - 16:28 Uhr

Hallo,#winke

selbst urabia sagt Salami ist ok. Sie entsprechenden Beitrag. Mein FA sagt ist auch ok. Also keine Panik , ich ess sie auch.

LG
petri mit krümel 9 SSW

Beitrag von perladd 26.10.10 - 16:30 Uhr

ich esse auch alles, sogar sushi! hab keine lust mich wegen jedem mist verrückt zu machen. wenns danach geht darf man heutzutage nicht mal mehr atmen, keinen salat essen usw! alles extrem schädlich. leute lasst die kirche im dorf!

Beitrag von 110385 26.10.10 - 16:32 Uhr

Die Mehrzahl isst hier Salami :-)

Na dann weiss ich ja was es heute zum Abendbrot gibt :-D#mampf

Danke euch allen!!!

Beitrag von julimond28 26.10.10 - 16:49 Uhr

huhu,
also das habe ich jetzt bei urbia gefunden:

Zur Vermeidung einer Infektion mit Toxoplasmen empfiehlt das BfR deshalb insbesondere abwehrgeschwächten Personen und Schwangeren, die keine Antikörper gegen Toxoplasmen besitzen:

* Keine rohen Wurst- und Fleischwaren verzehren (Hackfleisch, Carpaccio, Mettwurst, Teewurst, Salami), Fleischgerichte gründlich durchgaren

Würde ich jetzt mehr drauf geben als auf die meinung von frauen die nicht mal auf sushi verzichten können!
Sorry! Aber ich finde das muss nicht jeder selber entscheiden, denn man entscheidet momentan nicht "nur" für sich selbst!!
lg