Zipfelmütze für Neugeborene?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von querula 26.10.10 - 16:16 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine vielleicht dämliche Frage.

Ich bin in der 33. SSW und muss seit Wochen liegen. Aus Zeitvertreib hab ich jetzt angefangen eine Babymütze (Erstlingswintermütze) zu stricken. Blöderweise hab ich die Anleitung falsch gelesen und zu spät mit dem Abnehmen angefangen. Jetzt dachte ich, dass ich die Mütze umfunktioniere zur Zipfelmütze.

Aber kann man einem Säugling überhaupt eine Zipfelmütze aufsetzen oder ist das ungünstig weil die Mütze ja nicht am Köpfchen oben anliegt?

Die Mütze ist natürlich auch noch so gestrickt, dass sie vom KU ab ET (Mitte Dezember) passt

Wär wirklich super ärgerlich, wenn sie nicht so geeignet wäre.

Danke schon mal

Gruß
Querula

Beitrag von sheela84 26.10.10 - 17:34 Uhr

Ich wüsste nicht, was dagegen spricht.....
solange das Köpfchen und die Ohren warm sind.
Der Zipfel würde ja nichtmal Druckstellen verursachen.
Mein Kleiner trägt auch eine Zipfelmütze, in Größe 62...KU 42.
LG

Beitrag von muffin357 26.10.10 - 17:35 Uhr

wir haben ne zipfelmütze und ne jacke damit: furchtbar unpraktisch, zumindest für uns: rutscht ins gesicht, knuddelt im maxicosi... -- ich zieh beides nimmer an...

#winke tanja

Beitrag von babybamsi 26.10.10 - 21:44 Uhr

Mein Kleiner hat schon genau ein Tag nach der Geburt eine Zipfelütze angehabt und war der Schwarm der Station :-) Bis jetzt habe ich ihm auch immer nur die Mützen angezogen und ich muss sagen es ist doch viel niedlicher als diese einfallslosen weißen oder blau/ rosanen Eierkopfkäppis :-)

Dann wünschich dir frohes Stricken :-)

LG

Babybamsi + Finnley ( 2 Monate)