alg2+elterngeld

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 17:16 Uhr

hallo ihr lieben



stöbere gerade für ne freundin durchs netz und wede nicht fündig

ABER vl bei euch



so

kind geboren april 2010

mama+papa alg2 empfänger

elterngeld gesplittet auf 2jahre monatlich 187€ statt 375?



wenn das eltengeld ab 1.1.11 für alg 2 empfänger der arge als einkommen angerechnet wird hat sie doch das abselute minus gemacht oder wie seht ihr das?
gibt es vl noch ne andere lösung



kind geht erst ab 04/12 in kita also mit 2j

lg

Beitrag von babygirljanuar 26.10.10 - 17:21 Uhr

187???? 187 ist das kindergeld aber net elterngeld!

was heißt miese. quasi kann sie aufs elterngeld dann verzichten. wird ihr eh abgenommen. hat sie aber net weniger wie wenn sie gar kein elterngeld bekäme. also ganz normal alg2 .....hoffe du verstehst was ich mein.... sie hat halt genausoviel alg2 wie immer. vom geld her. ihr fehlt nix. kann man so sehen als wenn sie kein elternegld bekäme. wie in ein 2 jahren.

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 17:25 Uhr

#kratz

ne sie hat ihr elterngeld gesplittet auf 2jahre und bekommt somit mntl 187€+alg2+kindergeld


Beitrag von babygirljanuar 26.10.10 - 17:40 Uhr

war der #kratz jetzt auf die 187€ bezogen oder weil ich so wirr geschrieben hab?`

jedenfalls kann man das einfach so sehen, dass das elterngeld weg fällt. es fehlen dann ,,nur" die 187 #kratz

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 17:44 Uhr

ja der kratz war auf das wirre bezogen,sorry

naja "NUR" 187 € ist dennoch ne stolze summe

hauptsache frau millionärsgattin behält ihr geld

ohne worte

lieben dank

Beitrag von babygirljanuar 26.10.10 - 18:01 Uhr

hää? wieso millionärsgattin? meinst du mich jetzt? falls ja, wir bekommen auch alg2! nur mal so......

Beitrag von dreaminnime 26.10.10 - 21:48 Uhr

vll meint sie das so, das eine millionärsgattin weiterhin ihren mindestsatz bekommt wenn sie nit arbeiten geht und es bei hartz 4 empfänger angerechnet wird...eben nach dem motto die Armen werden immer Ärmer und die Reichen immer Reicher...

Beitrag von canadia.und.baby. 26.10.10 - 17:26 Uhr

Ich glaube mit 187 meint sie das Elterngeld gesplittet auf 2 Jahre #winke

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 17:28 Uhr

GENAU#winke

Beitrag von babygirljanuar 26.10.10 - 17:39 Uhr

wie soll das gehen wenn man 300€ bekommt? dann müsste sie doch 150€ bekommen?

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 17:45 Uhr

ja die 37,50 sind geschwister bonus

lg

Beitrag von hei28 26.10.10 - 18:41 Uhr

ich denke,der Geschwisterbonus wird dabei sein ! Weiß jetzt allerdings nicht,wie hoch der ist.

Beitrag von mike-marie 26.10.10 - 17:46 Uhr

187Euro ist das Kindergeld. Sie würde ja regulär 300Euro Elterngeld bekommen, auf 2 Jahre verteilt wären das dann 150 Euro.

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 17:47 Uhr

das ist so richtig aber es kommt der geschwister bonus dazu

lg

Beitrag von mike-marie 26.10.10 - 17:49 Uhr

Ja habe ich auch grade gelesen in deiner anderen Antwort. Sorry.

Aber wenn das Elterngeld angerechnet wird dann hat sie plus minus null. Sie hat dann ja nicht weniger als vorher.

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 17:58 Uhr

aber ich denke da die arge ihr dann dieses geld von der arge abzieht und somit hat sie die 187€ weniger#kratz ode steh ich jetzt auf der leitung?

Beitrag von babygirljanuar 26.10.10 - 18:02 Uhr

nein, sie bekommt quasi das was ihr sonst auch zusteht! man kann es so sehen, als bekäm sie kein elterngeld.

Beitrag von sabrinaa81 26.10.10 - 18:27 Uhr

ich denke das elterngeld wird nur bei kindern geboren ab 1.1.11 angerechnet...

hmmm, wie ist es denn nun?

Beitrag von briina 26.10.10 - 18:34 Uhr

also elterngeld 2jahre=150e
und das elterngeld bleibt wieter besteehn da wird nichts angerechnet oder sonst was ahbe da selber noch angerufen bleibt alles beim alten

Beitrag von briina 26.10.10 - 18:35 Uhr

und wer sagt eigendlich dass es angerechnet wird???
hier is das nich so

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 18:41 Uhr

das amt für versorgung sagt das

für alg2 kinder ab 2011 gibts das garnicht mehr
für 2010 geborene soll es als einkommen in die arge geechnet werden


lg

Beitrag von briina 26.10.10 - 18:50 Uhr

die die 2011 endinden wurde mir gesagt bei der elterngeld stelle die bekommen kein elterngeld mehr bei den anderen bleibt es so und sie bekommen es wieterhin;-)

Beitrag von sharizah 26.10.10 - 18:55 Uhr

Elterngeld wird nicht angerechnet, Kindergeld schon

Beitrag von babybauch2011 26.10.10 - 19:21 Uhr

die dame von versorgungsamt meinte heute das das elterngeld ab 1.1. bei der arge als einkommen angerechnet wird genau wie kindergeld


lg

Beitrag von sharizah 26.10.10 - 19:22 Uhr

Ah okay... kann sein. Kenn mich mit ARGE nicht aus, mehr mit Landratsamt, ob sich da was ändert, weiß ich nicht.

  • 1
  • 2