Harter Bauch oder wird er einfach nur generell fester?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andaline 26.10.10 - 18:48 Uhr

Hallo,

bin mir nicht ganz sicher ob mein Bauch nun hart ist oder einfach schön langsam generell fester wird, er fühlt sich vor allem oberhalb des Bauchnabels fest an und ich habe nicht das Gefühl, dass das nur so kurze Phasen sind, wie sonst so Übungswehen beschrieben werden, sondern einfach dauerhaft, bin in der 27 SSW.

War auch gestern beim FA, es wurde keine Wehentätigkeit festgestellt, Mumu ist auch fest zu, sie meinte kein Grund zur Besorgnis, hat mir Magnesium und ein Homöpathisches Pulver verschrieben und ich soll mich schonen.
Aber irgendwie macht man sich halt doch Gedanken.

Aber es ist doch auch so, dass bei Fortgeschrittenen Schwangeren sich der Bauch auch einfach straff und fest anfühlt wenn man ihn anfässt, hab ich zumindest bisher so erlebt.
Sorry für den vielen Text, ist halt meine erste SS.:-D

Was meint ihr, bzw. ist dieses Gefühl bei jemanden ähnlich?

Viele Grüße
Andaline

Beitrag von mamamaus90 26.10.10 - 19:02 Uhr

Ich bin jetzt in der 26. SSW und mein Bauch ist auch deutlich fester als in den letzten Wochen! :-)

Wenn der Bauch wirklich hart wird, kann man eigentlich garnicht mehr reinpicksen, dann fühlt er sich an wie ein Stein. Aber ansonsten ist mein Bauch auch den ganzen Tag härter bzw. straffer als zuvor.

Ich war gestern auch beim Arzt deswegen und habe genau das selbe zu hören bekommen wie du! :-p Also scheinbar kein Grund zur Besorgnis!

Lg, Meli

Beitrag von mone1973 26.10.10 - 19:12 Uhr

kann mich anschließen, also finde meine Bauch seit ca. 1 Woche (bin 26 ssw) auch ziemlich hart die meiste Zeit, aber Wehentätigkeit war beim ctg zu dem ich eh musste letzte Woche keine und auch sonst alles in Ordnung. das gehört wohl so ;-)

alles gute
mone

Beitrag von mama-von-marie 26.10.10 - 19:19 Uhr

Hallo,

mein Bauch ist auch "dauerhart". Die Kleine drückt aber auch schön
dagegen, kann sogar manchmal einen Arm oder einen Fuß ertasten. :-)

Die "Übungswehen" habe ich noch gar nicht bemerkt #schwitz
Der Bauch ist eben immer hart.

LG

Beitrag von kallindra 26.10.10 - 19:21 Uhr

Hi Andaline,

ich bin ab heute in der 32. Woche und ich habe auch einen dauerharten Bauch.
Wenn es Wehen wären müsste er ja manchmal weich, dann wieder hart sein.
Mhhh, hoffe auch mal, dass das alles normal ist.

LG, Kallindra

Beitrag von jenny2202 26.10.10 - 22:50 Uhr

hey,

bei meiner schwangerschaft habe ich 3 Monate liegen müssen, weil mein arzt meinte es wäre alles so "hart" und verdacht auf ghv.Im KH meinte die hebamme auf meine frage, mein bauch wäre normal. eben fester, da ich eben nicht groß und dick wäre usw,einfach völlig normal.mein bauch hat nie "geschwabelt" beim us oder so, wie man das bspw oft mal bei frauen im Tv sieht. daher denke ich einfach, dass es bei dir ählich ist.

liebe grüße, jenny