von NUK auf Avent gewechselt, Blähungen weg???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 72010 26.10.10 - 19:34 Uhr

Halli hallo,

habe seit fast 8 Wochen ein quängeliges und abendlich schreiendes Baby von fast 3 1/2 Monaten zuhause. Der Grund Blähungen! Habe schon alles durch, wirklich alles! Milchwechsel, sämtliche Tees, Kümmelzäpfchen, Kümmel selbst aufgekocht und mit in die Flasche gemixt, Sab simplex, Lefax, Bauchmassagen, Weizenkissen, Windsalbe etc.

Nu dachte ich vielleicht liegt es an den Saugern. Habe mal die Flaschen von Avent gekauft und ich muss sagen, das sie nur noch ein bisschen gequängelt hat und nun friedlich schlummert. Es ist der erste abend seit langem!
Liegt es echt an den Flaschen???? Hattet ihr das auch?

Lg Carmen mit Lea

Beitrag von 72010 26.10.10 - 19:35 Uhr

Achso, sie trinkt jetzt auch viel mehr als vorher. Die Flasche ist rucki zucki leer. Was vorher auch nicht der Fall war. Es war eher ein ständiger Kampf.

Beitrag von sternie12 26.10.10 - 19:47 Uhr

Hallo,

das gleiche problem hatte ich mit meinem Kleinen auch. Seitdem er aus Avent trinkt waren die Blähungen almählich weniger geworden... er trinkt heute noch aus den flaschen und wie du bereits sagtest: die Flasche ist sehr schnell leer.

Die Avent Flaschen sind besonders gut geeignet für "Kollik-Kinder"

LG Lys

Beitrag von 72010 26.10.10 - 19:56 Uhr

Hey,
schön zu hören, das es wirklich daran liegen könnte. Hätt ich das mal eher gemacht.

Beitrag von derhimmelmusswarten 26.10.10 - 21:05 Uhr

Avent ist für meine Begriffe, das Beste, was es gibt. Meine Tochter mochte NUK auch nicht. Wir kaufen jetzt alles von Avent. Auch die Schnuller. Das Zeug ist zwar teuer, aber unkaputtbar!

Beitrag von zwei-erdmaennchen 26.10.10 - 21:23 Uhr

Hi Carmen,

ja, das ist sogar mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Fall.

Avent hat ein total ausgeklügeltes Ventilsystem die es dem Kind fast unmöglich macht viel Luft zu schlucken. Das gibt es bei keinem anderen System (erst recht nicht bei NUK, obwohl die damit groß Werbung machen). Wirklich Luft schlucken kann das Baby bei Avent erst wenn die Flasche fast leer ist. Darum bei Kindern, die zu Blähungen neigen lieber einen kleinen Rest übrig lassen :-)

Wenn du jedoch sagst, dass sie die Flasche viel schneller leer trinkt als bei NUK, dann hast du vermutlich einen zu großen Sauger auf den Flaschen. Denn normalerweise ist das genau umgekehrt. Welchen Sauger verwendest du denn? Ich frage weil ein Baby generell stark saugen sollte. Das fördert die Muskulaturentwicklung im gesamten Gesicht und Halsbereich.

Wünsche dir nun einen entspannten Abend. Genieße ihn ;-)

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von 72010 27.10.10 - 09:38 Uhr

Hey Ina.
Ja, hast Recht mit dem Sauger. Hatte die 3 drauf, mit dem 2er geht es viel besser. Danke

Beitrag von zwei-erdmaennchen 27.10.10 - 09:56 Uhr

#bitte

Unsere Große hat glaub ich bis etwa zu ihrem ersten Geburtstag den 1er benutzt, seitdem den 2er. Jetzt, mit 2 1/2, trinkt sie immer noch ihren Kaba da draus. Größere Sauger hatten wir noch nie im Haus ;-)

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von yaisha 26.10.10 - 21:41 Uhr

Huhu!

Ich denke auch dass es mit daran liegt, die Avent Flaschen sind ja berühmt für ihre Anti-Kolik-Wirkung. Allerdings ist deine Kleine jetzt ja auch 3 1/2 Monate alt, bei den meisten werden die 3-Monats-Koliken da so oder so besser ;-)

Witzigerweise war es aber bei mir genau andersrum, ich hatte von Anfang an die Avent Flaschen und meine Kleine hat sich trotzdem unglaublich mit Koliken gequält, hab auch das gleiche Programm durch wie du (+Bigaia Tropfen). Dann hab ich die Nahrung auf Aptamil Comfort gewechselt weil noch schlimme Verstopfung dazukam und die passt einfach nicht gut durch die Avent-Sauger, die sind immer verstopft. Deshalb hab ich es mit Nuk Flaschen probiert (hatte ein Startset zur Geburt bekommen) und damit gings dann - und jetzt sind die Bauchschmerzen fast weg. Den Erfolg schreib ich aber weniger den Flaschen als vielmehr der Nahrung zu. ;-) ;-)

Ich werde aber auch wieder die Avent benutzen wenn ich wieder normale Pre-Nahrung nehme. :-) (obwohl ich ja die Winnie-Pooh Motive auf den Nuk-Flaschen toll finde aber darum gehts halt nicht :-p)

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010