Wie befestigt ihr "Türhänger"???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von hafipower 26.10.10 - 20:07 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.

Ich habe seit einem Jahr immer passend zur Jahreszeit oder Anlass (Ostern, Weihnachten o.ä.) immer so einen Türhänger an der Wohnungstür hängen.
Bisher hab ich einen Reißnagel oben in der Tür drin, also oben an der Kante, die dann direkt unterm Türrahme ist, so dass der Reißnagel nicht mehr zu sehen ist, und häng da die Sachen ran.

Die Teile sind relativ lang und auch schwer, so dass Tesafilm es nicht aushält.

Jetzt bekommen wir nächste Woche eine neue Wohnungstür, der ich nicht unbedingt direkt einen Reißnagel verpassen möchte (und mein Mann da eigentlich auch dagegen ist) und Tesa hält ja nicht, aber auf meine Türhänger möcht ich auch net verzichten.

Also, wie häng ich die Dinger dann auf?

#danke für eure Antworten

LG

Beitrag von .roter.kussmund 26.10.10 - 21:45 Uhr

"(und mein Mann da eigentlich auch dagegen ist)"
da muss er durch... der gute. :-)

Beitrag von mirja 27.10.10 - 18:30 Uhr

Hallo?!

Die TE redet von einer nagelneuen Tür, die vermutlich mehrere 1000 Euro kostet - ich finde mal, da hat der Mann recht, wenn er dagegen ist, dass da ein Reißnagel reingesteckt wird.

Es gibt ja extra Türhaken für Türkränze etc. zu kaufen - man kann auf seine Sachen ja auch etwas acht geben....

Beitrag von abendrot79 26.10.10 - 21:50 Uhr

Hallo!

Ich würde in die neue Türe auch wieder einen Reißnagel reinmachen :-p.... du siehst ja weder den Reißnagel noch das Mini-Löchlein, weil es oben auf der Türe drauf ist. Und die Türe ist ja keiner Witterung ausgesetzt, so dass in das Löchlein Wasser reinlaufen könnte .....

Meine Wohnungstüre ist übrigens so "oll", dass ich den Reißnagel sogar direkt in die Türe reingedrückt habe ... also nicht oben drauf, sondern direkt auf die grosse Fläche .... #cool

Eine Alternative sind die Dinger, die ich an meiner Badezimmertüre für Handtücher habe. Das sind Haken, die du über die Türe drüber hängst. Also sie hängen da, wo du den Reißnagel NICHT reinmachen willst:

http://cgi.ebay.de/10x-Tur-Haken-Turgarderobe-GARDEROBENHAKEN-METALL-NEU-/180510422199?pt=Haushaltswaren&hash=item2a074274b7

Viele Grüsse,
abendrot79 #blume

Beitrag von .roter.kussmund 26.10.10 - 22:31 Uhr

"Eine Alternative sind die Dinger"
da ist nix mit "Dingern", denn wohnungstüren gehen immer nach innen auf. ;-)

Beitrag von spezitante 26.10.10 - 23:14 Uhr

Hallo,

ich habe mal beim Katalogwälzen einen Türkranzbutler gesehen.

So einen:
http://www.moderne-hausfrau.de/dmc_mb3_search_pi1.filter.Kategorien.0/Dekoration/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.page/4/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/t%C3%BCraken/product/1396354/L/0/Tuerkranz-Butler.a930.0.html

Wär das vielleicht was??

LG
Tanja

Beitrag von .roter.kussmund 27.10.10 - 09:59 Uhr

na, das ist ja mal eine brauchbare erfindung... hoffentlich schuppert nicht der holzlack ab :-)

Beitrag von bensu1 27.10.10 - 13:50 Uhr

hallo,

ich verwende die "power strips" und klebe damit badezimmerhaken an die tür.
bis jetzt hält noch alles...

lg
karin

Beitrag von littlequeen 27.10.10 - 18:16 Uhr

Ich habe einen aufhänger für scheibengardinen einfach von innen an der Tür verkehrt herum hängen, so kann ich das Band einharken was am türhänger ist und fertig. Klappt super. und evtl kann man das ja von innen noch verdecken mit weiterer deko.