Verstehen die Kleinen mit 24 Monaten die Unterschiede von Ausländern ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von guppy77 26.10.10 - 20:11 Uhr

huhu

mein sohn ist 24 monate geworden.

heute gabs die situation im einkaufscenter. er spielte bei den ruhezohnen mit seinem matchbox und genau dort saßen 2 mamas mit 3 kleinen kindern, wovon 2 dunkelhäutig waren. das eine mädchen saß genau da wo er mit seinem auto langschob und plötzlich guckte er sie genauer an und sagte ganz laut bestimmt 10 mal iiih, iiih....

die mamas haben das aber irgendwie durchs quatschen nicht mitbekommen. mir wars aber irgendwie trotzdem bissle unangenehm und ich sagte zu meinem kleinen nur das er damit aufhören soll was er auch tat. dann gingen wir los.

nu frag ich mich..meint ihr er versteht das schon wenn ich ihm das erkläre das es auch dunkle menschen gibt ? wie und wann habt ihr euren das erklärt ?

lg guppy

Beitrag von schwarzesetwas 26.10.10 - 20:16 Uhr

Also ich denke, sie sehen ja deutlich dass es einen Unterschied gibt. Nämlich dunkel und hell.
Ganz normal.

Allerdings hab ich das 'Problem' nie gehabt, da bei uns hier im Stadtteil zum Glück sehr viele dunkelhäutige, ebenso alle anderen Nationen, leben.

Weiterhin haben meine Kinder eher Punker/Gruftis gesehen, als so manch anderer nen Kind im gleichen Alter. :-p

Lg,
SE

Beitrag von xysunfloweryx 26.10.10 - 20:22 Uhr

Hallo,

unserer hat bisher zwar nicht so reagiert, aber wer weiss, ob er die Hautfarbe meinte? Kann auch was Anderes gewesen sein. Denke nicht, dass die Mamas das falsch verstanden haben....
Aber ich denke nicht, dass er es schon jetzt versteht. Klar kannst Du es ihm erklären....ist ja schonmal gut. Aber frag ihn doch mal, was er mit "ih" gemeint hat oder warum er das sagte....mach Dir keinen Kopf. Kinder sind so und jeder der selbst welche hat, ist sicher nicht böse.
Klar, irgendwann wird er gewisse Ansichten von Euch so weitergeben oder auch so leben...aber da gehört mehr als "ih" zu, als dass ein Schwarzer denkt, die Eltern sind daheim rassistisch oder so (falls Du sowas in der Art meintest).

LG

Beitrag von knueddel 26.10.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat letztens auf dem Spielplatz auch ganz irritiert geschaut, als ein dunkelhäutiges Kind mit seiner Mama kam. Sie hat auch die ganze Zeit hingeschaut und sie sah sehr fragend aus.
Ich hab ihr dann einfach erklärt, dass der Junge so dunkle Haut hat und das alle Menschen anders aussehen und damit wars für sie okay.

Vielleicht hat Dein Kleiner auch gedacht, dass Kind sei schmutzig?
Erklär es ihm ganz einfach.
Manchmal interpretieren die Erwachsenen auch viel mehr in das Verhalten der Kinder als die sich selber denken.

In meiner Gruppe (bin Erzieherin und hab im Kiga gearbeitet) war auch mal ein dunkelhäutiges Kind. Er und ein anderes Kind hatten den gleichen Vornamen und die Kinder haben von sich aus immer gesagt "der dunkle ... oder der helle .." weil sie einfach den auffälligsten Unterschied zwischen den beiden benannt haben. Manchen Eltern war das peinlich, aber die Kinder haben ja noch gar nicht so einen Hintergrund wie wir und wissen noch nicht, dass sie da was vielleicht nicht ganz passendes sagen.

LG cindy

Beitrag von michi5020 26.10.10 - 20:38 Uhr

Halli Hallo

ich glaube irgendwie auch das dein kleiner einfach gemeint hat dass das kind vielleicht schmutzig ist! Das hat er sicher nicht böse gemeint!

Nora sagt auch sofort wenn sie was braunes irgendwo sieht ähhh dreckig! das konnte er sicher noch nicht unterscheiden oder nicht zuordnen!

ich würde es einfach erklären das es einfach verschiedene Hautfarben gibt und dann hat sich das sicher erledigt!

Beitrag von maschm2579 26.10.10 - 20:33 Uhr

Hallo

oh das kenne ich. Meine Tochter liebt bei uns Hempel (Bekleidungsladen) und die dortige Rutsche. Sie rennt schon von der Rolltreppe los und dann gibt es kein halten mehr.
Sobald aber andere kinder da sind sortiert sie aus wer "nett" aussieht oder unheimlich. So wie Kinder nun mal sind, und Größere sind eh bißl gruselig.

So sie mit ca 16 Monaten rein in den Laden und 3 farbige frauen mit 5 Kindern. Die Kids natürlich gespielt und Hannah war total baff und änglichst. Klar - 5 fremde Kinder.

Ich habe Ihr gut zu geredet das sie ruhig hingehen kann, das die Kinder auch nur spielen etc....
Da kommt die eine Mama zu mir und Hannah und meint ganz trocken: na die kennt vielleicht keine schwarzen Kinder und hat Angst. Kannst ruhig mit den spielen Mäuschen.

Haha die Augen meiner Tochter waren total riesig und sie war mega beeindruckt. Ich war total baff u mir war es peinlich.

Tja und hinterher viel mir ein das sie ja auch dunkelhäutige Kinder in der Krippe hat - also kennt sie das.

Naja auf jeden Fall hat sie keine Angst vor dunklen Kindern sondern die Masse war einfach zuviel ;-)

Beitrag von rmwib 26.10.10 - 20:51 Uhr

HUHU

würde ich versuchen.

Bei uns stellt sich die Frage nicht, weil er auch farbige Kinder in der KITA Gruppe hat, da war es quasi ganz normal, dass es auch braunere Menschen gibt ;-)

Sag doch einfach, dass Menschen unterschiedlich aussehen, manche haben helle Haare, andere tragen ihre dunkel. Und mit der Haut ist es auch so, manche sind ganz hell, andere mittelbraun und wieder andere ganz dunkel. Das ist nicht Iiiih und fertig ;-)

Beitrag von schullek 26.10.10 - 21:56 Uhr

hallo,

weißt du denn, dass er wegen der hautfarbe ihh gesagt hat? und wenn es wegen der haut war, dann sicherlioch nicht, weil er ausländerfeindlich war, sondern weil er sich irgendwas gedacht hat, was eben so zweijä#hrige denken. jedenfalls nicht viel logisches mit sicherheit.

meiner hat so um die 2 ganz oft, wenn wir im aldi in einem bst. viertel einkaufen waren immer ganz laut gerufen: Hexe! wenn er eine frau mit kopftuch gesehen hat. war mir anfangs auch peinlich, aber nun ja, verhindern konnte ich es nicht immer. habs ihm nat. erklärt, aber wenn die hexe im bilderbuch nen kopftuch aufhat, ist natürlich jede frau draussen damit auch eine;-)

lg

Beitrag von thea21 27.10.10 - 08:34 Uhr

Hallo,

frag mal meine Tochter, sie weiß seit 2einhalb Jahren auch, das dunkelhäutige Kinder nicht nach Schokolade schmecken.

Hat sie an nem guten Freund in Ihrer alten Krippe nämlich getestet und war ziemlich enttäuscht.