Hilfe!!! 8 Monate alt plötzlich schlimme Nächte..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nessy409 26.10.10 - 20:30 Uhr

... Bis jetzt hat die Maus super geschlafen. Mittags cs. 1,5 Stunden und abends ohne Gejammer oder Gebrüll und dann durch von 19uhr bis morgens 6uhr. Da ist seit ca. 1,5 Wochen nicht mehr dran zu denken. Sie macht nur Theater beim zu bettgehen, seit 3 tagen setzt Sie sich immer hin das kann sie neuerdings aus der Rückenlage und weint ganz fürchterlich . Och weiß nicht was los ist warum sie nicht wie sonst einschläft. Tagsüber ist die auch so unzufrieden u nur am meckern wenn man sich nicht mit ihr beschäftigt. Ich bin echt fertig u möchte die Maus zurück wies sonst war. Dazu kommt das sie seit letzter Woche krank war- hatte ne Erkältung mit Antibiotika usw. Noch ne Frage : wisst ihr was es heißt wenn sich die kleinen immer mal wieder ans Ohr packen?

Beitrag von nieslchen 26.10.10 - 20:33 Uhr

hey, hast du meine tochter zu hause? püppi war zwar nicht krankund sitzen kann se auch noch nciht, aber mir geht es wie dir... bin schonmal froh, das es uns nicht alleine so geht!

drücke die daumen, das unsere kleinen mäuse bald wieder ganz in ruhe einschlafen ohne zu meckern...

lg nise mit emilie die endlich schläft

Beitrag von kikiy 26.10.10 - 20:33 Uhr

Offensichtlich schein sie ja etwas zu stören, obwohl es normal ist, wenn Kinder auch mal eine Zeit lang anders schlafen als sonst. In deinem Fall würd ich mal zum Kinderarzt und eine Mittelohrentzündung ausschließen lassen.So was kann nämlich sehr schmerzhaft für das Kind sein!

Beitrag von ronjaleonie 26.10.10 - 20:35 Uhr

Hi!

Ronja ist am 19.02.10 geboren, und genau das was du da schreibst, hatten wir auch gerade 10 Tage bzw. besser Nächte lang, nun wird es seit So schleichend wieder immer besser. Keine Ahnung was das ist, bestimmt ein Schub/Phase. Seither futtert sie mir die Haare vom Kopf :-)

LG
Nicole
PS: Halte durch!"!!!!

Beitrag von nieslchen 26.10.10 - 20:57 Uhr

hey unsre püppi ist auch am 19.02.2010 geboren... so wie es heute aussieht scheint es auch bei uns besser zu werden, nur das se eher weniger futtert wie sonst... aber das wird sicher auch besser...

Beitrag von sheela84 26.10.10 - 21:23 Uhr

Deine Kleine scheint aua zu haben...bestimmt eine Mittelohrentzündung.#schmoll
Am besten, du klärst es morgen mit dem KIA.
Wenn sie heute wieder sooo unruhig ist, dann würde ich ihr ein Schmerzzäpfchen geben...so findet sie schmerzfreie Ruhe.

Das hatte ich auch schon durch....
mein Kleiner hatte dann auch ein Schmerzzäpfchen bekommen und schlief nach der Wirkung fest ein.....
wir sind dann sofort ins KH (spätabends), Trommelfell und Hals geschwollen und rot :-(

LG

Beitrag von tragemama 26.10.10 - 22:17 Uhr

Ich würde sagen, dass das heißt, dass sie eine Ohrenentzündung hat. Bitte geh morgen zum Kinderarzt, das passt alles gut und macht furchtbare Schmerzen. Ich würde ihr heute zum Schlafen ein Schmerzmittel geben.

Andrea